aktuelle Fußball News & Tipps

1.Liga:Bremen fertigt Freiburg ab!
Werder Bremen hat am 13.Spieltag die Tabellenspitze der Bundesliga zumindest vorübergehend übernommen. Die Hanseaten zeigten beim 6:0 in Freiburg ein wahres Schützenfest und sind dank der besseren Tordifferenz an den spielfreien Leverkusenern vorbeigezogen. Auswärtssiege feierten auch Hoffenheim und Gladbach. Die TSG kam gegen Köln zu einem hochverdienten 4:0-Sieg, die “Fohlen” bezwangen Eintracht Frankfurt 2:1. Für eine Überraschung sorgte der Club: Nürnberg siegte in Wolfsburg 3:2. Stuttgart kam gegen Hertha nicht über ein 1:1 hinaus. Schalke bezwang Hannover 96 verdient mit 2:0.
>>Ergebnisse+Tabelle

2.Liga:Rostock und FSV Frankfurt siegen!
Hansa Rostock und der FSV Frankfurt haben am 13.Spieltag der Zweiten Liga einen Schritt aus der Krise gemacht. Die Rostocker kamen nach zuletzt vier Niederlagen zu einem 2:1 (1:0)-Sieg im Heimspiel gegen den Karlsruher SC. Damit rangieren die Hanseaten auf dem 14.Tabellenplatz, der KSC liegt auf Rang 13. Der zweiten Saisonsieg verbuchte der FSV Frankfurt. Die Hessen kamen in Oberhausen zu einem verdienten 3:1 (2:0)-Sieg und schöpfen wieder Hoffnung im Abstiegskampf. RWO verpasste durch die überraschende Niederlage den Anschluss an die Spitzengruppe.
>>Ergebnisse+Tabelle

3.Liga:Burghausen verliert gegen Aue!
Wacker Burghausen hat in der 3.Liga den Sprung an die Tabellenspitze verpasst. Der frühere Zweitligist unterlag am 13. Spieltag 0:3 bei Erzgebirge Aue und konnte so kein Kapital aus dem 3:3 von Spitzenreiter Kickers Offenbach tags zuvor in Wehen Wiesbaden schlagen. Auch Eintracht Braunschweig verpasste mit einem 1:1 gegen die zweite Mann- schaft von Bayern München den möglichen Sprung auf Platz zwei. Die Münchner ga- ben die Rote Laterne an Dynamo Dresden ab. Der VfL Osnabrück kletterte durch einen 4:1-Sieg gegen die Reserve von Borussia Dortmund auf den dritten Rang.
>>Ergebnisse+Tabelle

Hoeneß spricht Machtwort im Fall Kroos
Uli Hoeneß hat ein Machtwort im Fall Toni Kroos gesprochen und die Rückkehr des Jungstars zu Bayern München verfügt. „Toni Kroos ist unser Spieler. Er hat einen Vertrag ab 1.Juli 2010“, sagte der Bayern-Manager der Bild-Zeitung. Der Rekordmeister hat den bis 2012 unter Vertrag stehenden Mittelfeldspieler in dieser Saison an Bayer Leverkusen ausgeliehen. Bayer-Coach Jupp Heynckes würde Kroos gerne länger behalten.

Irak legt Einspruch ein
Der Irak will Einspruch gegen seine Suspendierung einlegen. Der Weltverband FIFA hatte den nationlen Verband wegen staatlicher Einmischung ausgeschlossen.

Noch keine Fankarte in Italien
Die Einführung der Fankarte in Italien ist nach Angaben von Innenminister Roberto Maroni auf kommende Saison verschoben worden. Mit der Karte, die den Zugang der Tifosi zu den Stadien regeln soll, will die Regierung die Gewalt rund um die Stadien bekämpfen.

Anderson mit Muskelquetschung
Fortuna Düsseldorf muss zunächst auf seinen Verteidiger Anderson Soares de Oliveira verzichten. Der Brasilianer zog sich im Spiel gegen Cottbus (2:1) eine Muskelquetschung im Oberschenkel sowie eine Prellung des Meniskus zu.

25 Verletzte bei Cupspiel in Basel
Bei Ausschreitungen rund um das Achtelfinal-Spiel im Cup der Schweiz zwischen dem FC Basel und dem FC Zürich sind 25 Menschen verletzt worden. Zürich-Anhänger hatten schon vor dem Spiel das Inventar im Gästesektor des Stadions demoliert. Die Polizei setzte Tränengas und Gummischrot ein, zwei Hooligans wurden festgenommen.
Nach dem Spiel verhinderte die Polizei Zusammenstöße der Baseler und Züricher Fangruppen. Das Spiel selbst endete mit einem 4:2 (1:1)-Sieg des FC Basel.

Trezeguet fällt einen Monat aus
David Trezeguet vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin fällt voraussichtlich einen Monat aus. Der ehemalige französische Nationalspieler erlitt einen Muskelfaserriss in der Wade.

Medien: Hiddink zu Chelsea
Russlands Nationaltrainer Guis Hiddink steht nach Medienberichtetn vor einem Engagement beim FC Chelsea. Der Niederländer soll bei den „Blues“ Technischer Direktor werden, so der „Guardian“.

Mittelfußbruch bei Rangelow

Borussia Dortmund muss rund zehn Wochen auf Dimitar Rangelow wegen dessen Mittelfußbruch verzichten.

Schreibe einen Kommentar