aktuelle Fußball News & Tipps

Heute Abend spielen der FC Bayern und der FC Barcelona den Uli-Hoeneß-Cup in der Allianz Arena aus. Vorsicht liebe Fußballfans: Das Spiel wird wegen Überschneidungen mit der EM der Frauen nicht wie geplant um 20:30 Uhr angepfiffen, sondern bereits um 18:30 Uhr.

 

Viel Neues auf beiden Seiten

Manchmal spielt das Schicksal schon komisch mit. Beim Spiel des FC Bayern gegen den FC Barcelona, werden die Katalanen auf gleich zwei alte Bekannte treffen: Der neue Star-Trainer Pep Guardiola wird die Bayern an der Seitenlinie gegen seinen alten Verein begleiten und Thiago Alcántara, den die Münchener erst vor knapp zwei Wochen vom FC Barcelona geholt hatten, trifft schon jetzt auf eine Menge alte Kollegen.

Mario Götze wird indes noch nicht mitwirken; der Nationalspieler befindet sich nach einem Muskelbündelriss noch im Aufbautraining und wird voraussichtlich auch beim Bundesliga-Start nicht zur Verfügung stehen. Sonst können die Münchener, die den FC Barcelona vor gut drei Monaten in der Champions League nach Strich und Faden vorgeführt haben, aus dem Vollen schöpfen. Trainer Guardiola muss neben Götze lediglich auf den langzeitverletzten Holger Badstuber verzichten.

Auch beim FC Barcelona ist eine Menge Wirbel in den letzten Wochen entstanden: Die Verpflichtung des Wunderstürmers Neymar vom FC Santos ließ die Fans jubeln, der Abgang von Thiago Alcántara zu den Bayern, sowie der Rücktritt von Tito Vilanova waren jedoch herbe Rückschläge. Seit Montagabend haben die Katalanen einen neuen Trainer, Gerardo „Tata“ Martino folgt auf den gesundheitlich geschwächten Tito Vilanova und kommt als frisch gebackener argentinischer Meister von den Newells Old Boys zum FC Barcelona.

Dieser wird beim Uli-Hoeneß-Cup leider ebenso ohne Neymar auflaufen, wie ohne alle anderen Nationalspieler, die beim Confed Cup mitgewirkt haben. Die Fans in München werden also auch das kongeniale Mittelfeld-Duo aus Xavi und Iniesta missen. Mit dabei sein wird dafür aller Voraussicht nach Weltfußballer Lionel Messi.

 

Bayern eindeutiger Favorit

Aufgrund der Kaderlage, dem unterschiedlichen Stand der Vorbereitung und auch mittlerweile der allgemeinen Kräfteverhältnisse geht der FC Bayern nicht nur nach Meinung der Buchmacher als deutlicher Favorit in das Spiel. So bekommt man für einen Bayernsieg eine Quote von rund 1,7, für einen Sieg des FC Barcelona zwischen 4,2 und 5,0. Es wird spannend zu sehen sein, ob die Bayern ihr Kunststück aus dem Champions-League-Halbfinale wiederholen und den FC Barcelona rund um Lionel Messi abermals besiegen können.

Schreibe einen Kommentar