aktuelle Fußball News & Tipps

Lehmann hängt noch ein Jahr dran
Jens Lehmann hat seinen Vertrag beim VfB Stuttgart wie erwartet um ein Jahr bis Ende Juni 2010 verlängert. Der 39-jährige Ex-Nationalkeeper spielt seit letztem Sommer für die Schwaben. Lehmann, der auch in Dortmund und Schalke im Tor stand, war vom FC Arsenal zum VfB gekommen. Der 39-Jährige, der rund 2,5 Mio.Euro im Jahr verdienen soll, hat noch große Ziele: „Die WM in Südafrika wäre ein Anreiz für mich.“

Nationalkeeperin Holl nach Duisburg
Der FCR Duisburg hat sich die Dienste von Nationaltorhüterin Ursula Holl gesichert. Die 26-Jährige kommt im Sommer vom SC Bad Neuenahr zum Vizemeister.

Gerrard bleibt in Liverpool
Steven Gerrard hat seinen Vertag beim FC Liverpool vorzeitig um zwei Jahres bis 2013 verlängert. Der 28-Jährige spielt seit 1989 für den 18-fachen englischen Meister. „Das ist eine fantastische Neuigkeit“, sagte Trainer Rafael Benitez.

Köln: Zwangspause für Matip
Der 1.FC Köln muss im rheinischen Duell gegen Leverkusen auf Marvin Matip verzichten. Der Abwehrspieler zog sich im Training einen Außenmeniskusriss zu und fällt vermutlich 4 bis 5 Wochen aus.

ManUtd: Berbatov muss pausieren
Manchester Utd. muss zwei Wochen auf Dimitar Berbatov verzichten. Der bulgarische Stürmer und frühere Leverkusener fällt wegen einer Knöchelblessur aus. Er wird auch in der Champions League gegen Porto fehlen.

Dynamo: Sportdirektor Minge tritt zurück
Ralf Minge ist als Sportdirektor des Drittligisten Dynamo Dresden zurückgetreten. Der 48-Jährige protestiert damit gegen die Anweisungen des Aufsichtsrates, der Minge aufgefordert hatte, den neuen Stadionvertrag unterschreiben. Minge hatte kritisiert, dass die Stadt die Höhe des Zzuschusses nur für ein Jahr festgelegt habe.

U17-EM: Gruppen ausgelost
Der DFB-Nachwuchs U17 trifft bei der Heim-EM in Gruppe B auf England, die Türkei und die Niederlande. In die A-Gruppe wurden Spanien, Italien, Frankreich und die Schweiz gelost. Das Endrunde wird vom 6.bis 18.Mai in 12 Städten in Sachen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ausgetragen. DFB-Trainer Marco Pezzaiuoli: „Ich erwarte, dass wir das Turnier gewinnen.“

Mexiko: Aguirre soll Eriksson beerben
Javier Aguirre soll Nachfolger von Sven-Göran Eriksson als Trainer der mexikanischen Nationalelf werden. Das berichtet der spanische Sender Radio Marca. Der Schwede war einen Tag nach der 1:3-Pleite im WM-Qualifikationsspiel gegen Honduras entlassen worden.

Poldi entschuldigt sich und spendet
Lukas Podolski hat sich nach seiner Backpeife gegen Michael Ballack beim 2:0-Sieg in Wales entschuldigt. „Ich habe sicherlich auf dem Platz etwas überreagiert“, sagte der Bayern-Profi in der „Bild“-Zeitung. „Poldi“ wird wegen seines Ausrutschers 5000 Euro an eine Fair-Play-Aktion des DFB spenden.
Eine weitere Sperre durch die FIFA muss Podolski nicht fürchten: „Wir haben alles ausgewertet: den Bericht des Referees und den Bericht des Spielkommissars. Es liegen keine Anzeichen vor, die ein weiteres Vorgehen erfordern“, teilte die FIFA auf Anfrage mit.
Während Bayern-Coach Jürgen Klinsmann in der Sache keinen Handlungsbedarf sieht,sprach DFB-Sportdirektor Matthias Sammer von „kontraproduktiven Signalen“.

Jena:Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro verurteilt
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten FC Carl Zeiss Jena zu einer Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro verurteilt.
Die Strafe wegen eines nicht ausreichenden Ordnungsdienstes und unsportlichen Verhaltens in drei Fällen wurde in mündlicher Verhandlung erlassen, teilte der DFB mit. Am 14. Februar waren im Meisterschaftsspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt Knallkörper gezündet, Jenaer Fanartikel verbrannt und Leuchtfackeln in den Innenraum auf die Laufbahn geworfen worden. Schiedsrichter Tobias Welz hatte daraufhin beide Mannschaften aus Sicherheitsgründen in den Kabinenbereich geschickt. Erst nach fünfminütiger Unterbrechung konnte das Spiel fortgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar