aktuelle Fußball News & Tipps

Dopingvorwürfe gegen Schalke 04
Der Präsident von Olympique Lyon wirft Schalke 04 indirekt Doping vor. Man sehe, dass die Spieler nicht immer mit den gleichen Waffen antreten würden, sagte Jean-Michel Aulas knapp eine Woche nach dem 0:3 der Lyonnais auf Schalke in der Champions League.Er wüsste nicht, welche Vorbereitung sie gehabt hätten, aber ihre physische Qualität sei beeindruckend gewesen. Die Spieler seien ihnen dermaßen überlegen gewesen, dass es schon ein bisschen zu viel gewesen sei.

Magath sortiert drei Spieler aus
Trainer Felix Magath vom kriselnden FC Schalke 04 hat als Konsequenz aus der 0:5-Pleite beim 1.FC Kaiserslautern drei Profis bis zur Winterpause aussortiert. Neben Mittelfeldspieler Jermaine Jones, der auf Schalke noch einen hoch dotierten Vertrag bis 2014 hat, wurden auch der ghanaische WM-Teilnehmer Hans Sarpei und Alexander Baumjohann in die Regionalliga-Elf des FC Schalke abkommandiert.“Bei Jones hat mir seine Spielauffassung nicht gefallen, bei den anderen beiden Spielern die Trainingsauffassung“, sagte Magath.

Özil nach Real-Debakel im Kreuzfeuer
Nationalspieler Mesut Özil ist nach der herben 0:5-Pleite des spanischen Rekordmeisters Real Madrid beim Erzrivalen FC Barcelona der Sündenbock. „Er hat in den 45 Minuten nichts beigetragen. Özil war im Kampf verschwunden“, lästerte die Sportzeitung „Marca“. Der Jungstar selbst durfte nichts sagen. Mourinho verpasste dem gesamten Team einen Maulkorb.Die spanische Presse würdigte einhellig die spielerische Überlegenheit des FC. „Barca demütigt Real“, titelte die Zeitung „El Mundo“. „Marca“ meinte: „Das war zu viel Barca für zu wenig Real.“

Wolfsburger Grafite fällt aus
Der VfL Wolfsburg muss mindestens im Spiel gegen Werder Bremen am Samstag auf Stürmer Grafite verzichten. Der Brasilianer zog sich beim 1:1 beim 1.FC Köln einen leichten Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu und dürfte damit etwa zwei Wochen ausfallen.

Lösbare Aufgaben für Junioren
Die deutschen Junioren stehen auf dem Weg zur EM-Qualifikation vor lösbaren Aufgaben. Die U19-Auswahl trifft im nächsten Frühjahr in der Eliterunde auf die Türkei, Ungarn und Mazedonien. Die U17 tritt gegen die Schweiz, die Ukraine und die Türkei an.

Drei Spiele Sperre für Paulis Thorandt
Markus Thorandt vom FC St.Pauli ist vom DFB-Sportgericht wegen rohen Spiels für drei Partien gesperrt worden. Der Hamburger hatte am Sonntag nach einem Foul die Rote Karte gesehen.

Gladbach: Keine Freigabe für Bailly
Borussia Mönchengladbach will den derzeit auf die Reservebank degradierten Torhüter Logan Bailly zur Winterpause nicht abgeben. Der Belgier hatte zuletzt Wechselabsichten geäußert.

Aogo trainiert wieder
Dennis Aogo ist nach knapp fünfmonatiger Verletzungspause ins Mannschaftstraining des Hamburger SV zurückgekehrt.

Regionalliga: Weiden steigt aus
Regionalligist SpVgg Weiden ist pleite. Der finanziell angeschlagene Oberpfälzer Traditionsclub wird am Mittwoch das Insolvenzverfahren eröffnen, der Spielbetrieb des Regionalligateams und aller anderen Mannschaften wird damit bis auf weiteres eingestellt. Die Schulden der SpVgg sollen 1 Mio.Euro betragen.

Keine Sperre für Landers
Das DFB-Sportgericht hat das Verfahren gegen Marcel Landers vom Zweitligisten RW Oberhausen eingestellt und die Sperre gegen ihn aufgehoben. Schiedsrichter Robert Kempter hatte nach der Roten Karte wegen einer vermeintlichen Notbremse einen Irrtum eingeräumt.

Liverpool: Pause für Carragher
Englands Rekordmeister FC Liverpool muss rund drei Monate auf Abwehrspieler Jamie Carragher verzichten. Der 32-Jährige kugelte sich am Sonntag beim 1:2 bei Tottenham Hotspur die linke Schulter aus und muss operiert werden.

WM-Eröffnungsspiel um 18.00 Uhr
Für die deutsche Frauen-Nationalmannschaft beginnt das Unternehmen Titelverteidigung bei der Heim-WM am 26. Juni 2011 um 18.00 Uhr. Die Uhrzeit für den Anpfiff des Eröffnungsspiels im Berliner Olympiastadion gegen Kanada teilte das WM-Organisationskomitee mit. Wann die weiteren Spiele beginnen, soll nach den Verhandlungen mit den TV-Anstalten mitgeteilt werden.Weitere Gegner der DFB-Frauen sind Afrikameister Nigeria und Frankreich. Mit dem dritten WM-Titel könnte sich das Team von DFB-Trainerin Silvia Neid zum Rekord-Weltmeister krönen.

Schreibe einen Kommentar