aktuelle Fußball News & Tipps

BVB: Kagawa droht Saison-Aus
Borussia Dortmund muss im Titelkampf lange auf Shootingstar Shinji Kagawa verzichten. Der 21-jährige Japaner erlitt im Halbfinale des Asien-Cups gegen Südkorea (3:0 im Elfmeterschießen) einen Bruch des Mittelfußes. Ihm droht sogar das Saison-Aus.
„Das trifft uns schwer. Er war die prägende Figur in der Hinrunde“, sagte BVB-Vorstandschef Hans-Joachim Watzke der Nachrichtenagentur sid. Der Offensivspieler erzielte in 17 Ligaspielen insgesamt 8 Tore. Der BVB kann bis zum Ende der Transferperiode am 31.Januar noch für Ersatz sorgen.

„SZ“: Braafheid-Wechsel zu 1899 perfekt
Der Wechselt des Niederländers Edson Braafheid von Bayern München zu 1899 Hoffenheim ist nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ perfekt. Der 27-jährige Nationalspieler habe seinen Abschied bereits am Dienstagabend intern mitgeteilt und werden in Hoffenheim einen Vertrag bis Juni 2014 erhalten.
1899-Manager Ernst Tanner hatte erklärt, es habe gute Gespräche mit Braafheid gegeben. Eine Unterschrift des Abwehrspielers am Mittwoch und einen Einsatz im Pokal gegen Cottbus schloss Tanner aber aus.

BL: Rekordumsatz und hohe Verluste
Die 36 Profiklubs der 1.und 2.Liga haben in der Saison 2009/10 mit einem Umsatz von 2,083 Mrd.Euro zum 6.Mal in Serie für einen Rekord gesorgt. Gleichzeitig verzeichneten die Vereine in der vergangenen Spielzeit mit mehr als 103 Mio.Euro einen Rekordverlust. Für die roten Zahlen waren drei Erstligisten hauptverantwortlich, die die DFL aber nicht namentlich nennen wollte.Wegen der Verluste habe der Ligaverband Maßnahmen ergriffen, die sich in einem verschärften Lizenzierungsverfahren niederschlagen, sagte DFL-Gewchäftsführer Christian Seifert in Frankfurt.

Charisteas trainiert bei Schalke
Der frühere Bundesliga-Stürmer Angelos Charisteas hat am Mittwoch mit der Mannschaft des FC Schalke trainiert. „Er ist aber nur im Training, um sich fit zu halten. Es gibt momentan keine Überlegungen, ihn zu verpflichten“, sagte Trainer Felix Magath. Charisteas ist derzeit ohne Verein.Ivan Rakitic kündigte an, „in den nächsten Tagen“ seine Entscheidung über einen möglichen Abschied von Schalke bekanntzugeben. Einen Wechsel noch im Winter könne er „nicht ausschließen“, sagte der kroatische Nationalspieler.

Slomka sieht Ruf ruiniert
Trainer Mirko Slomka sieht seinen Ruf nach den langen Verhandlungen über einen neuen Vertrag bei Hannover 96 als ramponiert an. „Das hat mir extrem geschadet. Es wurde dargestellt, als wäre ich ein unanständiger Pokerspieler“, sagte der 43-Jährige. Slomka hatte am Dienstag nach wochenlangen Verzögerungen seine Zusage für einen bis 2013 geltenden Kontrakt gegeben.

Renato Augusto im Brasilien-Kader
Leverkusens Profi Renato Augusto ist erstmals in den Kader der brasilianischen Nationalmannschaft berufen worden. Nominiert wurde er für ein Testspiel am 9.Februar gegen Frankreich.

Robben nicht im Kader der Niederlande

Arjen Robben kehrt vorerst nicht in die niederländische Elftal zurück. Bondscoach Bert van Marwijk verzichtete auf die Berufung des lange verletzten Stars von Bayern München für das Länderspiel am 9.Februar gegen Österreich in Eindhoven. Zum Aufgebot gehört dagegen wieder Nigel de Jong von Manchester City.

3 Profis verlassen Eintracht Frankfurt
Eintracht Frankfurt speckt ab. Die Wechsel von Ümit Korkmaz, Cenk Tosun und Markus Steinhöfer sind perfekt. Korkmaz wird bis Saisonende an Zweitligist VfL Bochum ausgeliehen, Tosun geht nach Gaziantespor in die Türkei und Steinhöfer zum FC Basel.

Hoffenheim-Mäzen Hopp zieht sich zurück
Mäzen Dietmar Hopp will Hoffenheim nur noch 3 Jahre finanziell unterstützen. Von der Saison 2014/2015 an solle der Klub im operativen Geschäft auf eigenen Beinen stehen, sagte er der „Sport-Bild“. „Sobald wir bei einer schwarzen Null sind, ziehe ich mich zurück.“

Van Nistelrooy sauer auf HSV-Führung
HSV-Stürmer Ruud van Nistelrooy ist nach dem Scheitern seines Wechsels zu Real sauer auf die Vereinsführung in Hamburg. Das Nein sei „ein großes Ärgernis“, sagte er dem Madrider Sportblatt „As“. Er wäre sogar bereit gewesen, einen Teil der Ablösesumme aus eigener Tasche zu zahlen.

Stuttgart trennt sich von Camoranesi
Der VfB Stuttgart hat sich nach nur einem halben Jahr von Mauro Camoranesi getrennt. Der Mittelfeldspieler war im Sommer von Juventus Turin gekommen, wurde aber kaum eingesetzt. Nun will der italienische Nationalspieler seine Karriere in seinem Geburtsland Argentinien fortsetzen.

Union: Drei Spiele Sperre für Rauw
Das DFB-Sportgericht hat Bernd Rauw von Union Berlin wegen einer Tätlichkeit für drei Spiele gesperrt. Rauw hatte am Sonntag im Spiel bei Greuther Fürth seinen Gegenspieler Nicolai Müller mit der Hand ins Gesicht getroffen.

Freiburg: Personelle Lage entspannt
Die personelle Lage beim SC Freiburg hat sich entspannt. Die wegen einer Grippe ausgefallenen Spieler Yacine Abdessadki und Maximilian Nicu sind wieder ins Lauftraining eingestiegen. Auch die Langzeitverletzten Ömer Toprak (Knie-OP) und Stefan Reisinger (Kieferbruch) trainieren mit der Mannschaft.

Barzagli in Turin beim Medizin-Test
Andrea Barzaglis Wechsel vom VfL Wolfsburg zu Juventus Turin ist nahezu perfekt. Der Weltmeister von 2006 unterzog sich in Turin der medizinischen Untersuchung und soll einen Vertrag über drei Jahre erhalten.

Marta wechselt nach Buffalo
Weltfußballerin Marta hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Die 24-jährige Brasilianerin wird in der kommenden Saison für den US-Klub Western New York Flash in Buffalo spielen. Ihr bisheriger Verein FC Gold Pride musste sich mangels Sponsoren zurückziehen.

Kahlert bleibt Trainer beim FFC
Frauenfußball-Bundesligist 1.FFC Frankfurt hat den Vertrag mit Trainer Sven Kahlert vorzeitig bis Juni 2012 verlängert. Der 40-Jährige ist seit Okotber 2009 im Amt und hatte die Hessinnen in der vergangenen Saison auf Tabellenplatz drei geführt.

Schreibe einen Kommentar