aktuelle Fußball News & Tipps

Schweiz: Neuchatel-Boss verhaftet
Bulat Tschagajew, tschetschenischer Besitzer des Schweizer Erstligisten Xamax Neuchatel, ist am Donnerstag verhaftet worden. Ihm wird Untreue vorgeworfen, wie Schweizer Medien berichten.
Unterdessen erklärte das Neuenburger Regionalgericht den Traditionsverein für zahlungsunfähig. Die Schweizer Fußball Liga hatte dem dreimaligen Meister in der vergangenen Woche die Lizenz entzogen. Tschagajew soll u.a. Bankunterlagen gefälscht und Gehälter nicht gezahlt haben. Durch das Aus für Xamax darf der FC Sion trotz eines 36-Punkte-Abzugs auf den Klassenerhalt hoffen.

Mönchengladbachs Bobadilla nach Bern
Borussia Mönchengladbach verzichtet in der Rückrunde auf die Dienste von Stürmer Raul Bobadilla. Der 24-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zurück in die Schweiz zu den Young Boys Bern. Über die Ablösemodalitäten wurden keine Angaben gemacht. Bobadilla war 2009 vom Grasshopper Club Zürich gekommen.

Neid nominiert Grings und Bresonik
Frauen-Bundestrainerin Silvia Neid hat für das EM-Qualifikationsspiel am 15. Februar gegen die Türkei (16 Uhr/ARD) die Routiniers Inka Grings und Linda Bresonik nominiert. Mit einem Sieg könnte die DFB-Auswahl mit Tabellenführer Spanien gleichziehen.

Hertha verpflichtet Freiburger Bastians
Hertha BSC hat kurzfristig Felix Bastians vom SC Freiburg verpflichtet. Der 23 Jahre alte Verteidiger, der bei den Freiburgern aussortiert worden war, erhält einen Vertrag bis 2016, wie Herthas Manager Michael Preetz bekannt gab.

Drittligist Jena holt Demirtas
Der abstiegsgefährdete Drittligist Carl Zeiss Jena hat Christian Demirtas verpflichtet. Der vereinslose Demirtas soll künftig als Rechtsverteidiger zum Einsatz kommen. Den Klub verlassen müssen hingegen Arne Reetz, Kevin Grob, Ben Zolinski und Velimir Jovanovic.

Raul lässt Schalke weiter hoffen
Eine Vertragsverlängerung des spanischen Weltstars Raul mit Schalke 04 wird immer wahrscheinlicher. Nach einem Gespräch zwischen S04-Manager Heldt und Rauls Berater gab es von beiden Seiten positive Signale. „Es war ein erstes Sondierungsgespräch, bei dem wir über verschiedene Modelle gesprochen haben“, sagte Heldt der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“. Raul hatte schon zuvor signalisiert, dass er sich einen Verbleib bei Schalke vorstellen könnte.

Klinsmanns US-Team mit 3.Sieg in Serie
Der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann hat mit dem US-Team den 3. Sieg in Serie gefeiert. Trotz Unterzahl gewannen die Amerikaner durch ein Tor von Graham Zusi (8.) in Panama 1:0. Verteidiger Geoff Cameron hatte nach einer Notbremse (51.) gegen Blas Perez Rot gesehen. Klinsmann hatte eine verstärkte B-Elf aufgeboten.

Finanzen: Bundesliga auf Platz sechs
Die Bundesliga nimmt bei einem Finanzvergleich weltweit unter den Profiligen Platz sechs ein. Die vier großen amerikanischen Ligen und die englische Premier League rangieren noch vor der Bundesliga, die zuletzt einen Umsatz von fast 2 Mrd.Euro aus der vergangenen Saison bekannt gab. Wie das „Handelsblatt“ berichtet, liegt die NFL (American Football) mit einem Umsatz von 6,7 Mrd.Euro klar auf Rang eins.

Eilts übernimmt Bremens Fußballschule
Dieter Eilts kehrt zu Werder Bremen zurück: Der langjährige Werder-Profi und -Kapitän wird Leiter der neu gegründeten Werder-Fußballschule.

1860 stoppt Transferbemühungen
1860 München wird in der laufenden Transferperiode keinen neuen Spieler verpflichten. Das teilte der Zweitligist unter Hinweis auf „jüngste Entwicklungen“ mit. Nach „kicker“-Informationen fordert ein Mitarbeiter des jordanischen Investors Hasan Ismaik den Rücktritt von 1860-Präsident Dieter Schneider. Bis dahin werde kein weiteres Geld zur Verfügung gestellt.

EM: Russ will für Kroatien auflaufen

Marco Russ (VfL Wolfsburg) will bei der EM für Kroatien auflaufen. Er habe dazu bereits die doppelte Staatsbürgerschaft beantragt, sagte der Ersatzspieler, der mit einer Kroatin verheiratet ist.

Barca: Sanchez und Iniesta verletzt
Den Erfolg im Pokal-Viertelfinale gegen den Erzrivalen Real Madrid hat der FC Barcelona teuer bezahlt: Spielmacher Andres Iniesta zog sich eine Muskelverletzung im linken Oberschenkel zu und fehlt den Katalanen zwei bis drei Wochen. Auch Alexis Sanchez musste ausgewechselt werden, nachdem er auf die Schulter gestürzt war – der chilenische Offensivspieler fehlt bis zu 2 Wochen.

Johansson verlässt Zweitligist Bochum
Andreas Johansson wechselt vom Zweitligisten VfL Bochum zu IFK Norrköping. Nach VfL-Angaben erhält der 29-jährige Schwede beim Erstliga-Klub in seiner Heimat einen Zweijahresvertrag.

Schreibe einen Kommentar