aktuelle Fußball News & Tipps

DFB erneuert Angebot an Ballack
DFB-Präsident Theo Zwanziger will im Streit mit Michael Ballack vermitteln. „Nachtragend sind wir nicht, die Tür für Michael Ballack bleibt beim DFB immer offen“, schreibt Zwanziger in einer Kolumne für die „Sport Bild“. Er wiederholte auch das Angebot an den 34- Jährigen, am 10.August sein Abschiedsspiel gegen Brasilien zu bestreiten.Bedingung für einen „ehrenvollen Abschied“ sei jedoch ein sichtbares Entgegenkommen Ballacks. Zuletzt sei die Wortwahl des 98-maligen Nationalspielers gegenüber den DFB-Verantwortlichen „zu deutlich“ gewesen, so Zwanziger.

Villas-Boas soll Chelsea trainieren
Der Trainer von Europa-League-Sieger FC Porto, Andre Villas-Boas, wird nach Informationen der portugiesischen Nachrichtenagentur Lusa neuer Coach des FC Chelsea. Der 33-Jährige habe den Wechsel nach London intern bereits bekanntgegeben und werde damit Nachfolger des von Chelsea gefeuerten Italieners Carlo Ancelotti, heißt es in der Meldung.Chelsea habe sich bereiterklärt, die im Vertrag des Erfolgstrainers festgeschriebene Ablösesumme von 15 Millionen Euro zu zahlen. Villas-Boas arbeitete jahrelang als Assistent von Jose Mourinho bei Porto, Chelsea und Inter.

FIFA-Skandal: Warner zurückgetreten

Der wegen Korruptionsvorwürfen vorläufig suspendierte FIFA-Funktionär Jack Warner ist von seinen Ämtern im Weltverband zurückgetreten. Damit erspart der Funktionär aus Trinidad und Tobago der FIFA weiteres Ungemach.Die FIFA gab bekannt, dass durch den Rücktritt alle von der Ethikkommission zuletzt gegen Warner eingeleiteten Verfahren geschlossen werden und somit die Unschuldsvermutung bestehen bleibt. Damit läuft das Ermittlungsverfahren der FIFA-Ethikkommission nur noch gegen Mohamed Bin Hammam, den einstigen Herausforderer von FIFA-Chef Sepp Blatter.

HSV dementiert Angebot für Elia
Der Hamburger SV hat englische Medienberichte zurückgewiesen, wonach der FC Chelsea 20 Millionen Euro für Eljero Elia geboten haben soll. „Es gibt definitiv kein Angebot für Eljero Elia. Weder vom FC Chelsea, noch von einem anderen Verein. Wir planen für die kommende Saison mit diesem Spieler“, sagte HSV-Pressesprecher Jörn Wolf.

Benjamin vom HSV zu den Löwen
Der Wechsel von Defensiv-Routinier Collin Benjamin zu 1860 München ist perfekt. Der 32-Jährige kommt ablösefrei und erhält einen Einjahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Der Namibier spielte 146 Mal für den HSV.

Schalke verlängert mit Draxler bis 2016
Schalke 04 hat den Vertrag mit Ausnahmetalent Julian Draxler vorzeitig um zwei Jahre bis 2016 verlängert. Das gab Sportvorstand Horst Heldt auf der Jahreshauptversammlung des Bundesligisten bekannt. Der 17-jährige Draxler spielt seit zehn Jahren für Schalke 04. In der Bundesliga stand der Mittelfeldspieler in der abgelaufenen Saison 15 Mal auf dem Platz und erzielte einen Treffer.

KSC holt Österreicher Hoheneder
Zweitligist Karlsruher SC verstärkt sich mit dem österreichischen Innenverteidiger Niklas Hoheneder. Der 24-Jährige war zuletzt von Sparta Prag an Austria Wien ausgeliehen.

„kicker“: Dynamo Kiew will Cisse
Dynamo Kiew hat dem SC Freiburg nach Angaben des „kicker“ ein Angebot für Torjäger Papiss Demba Cisse unterbreitet. SC-Sportdirektor Dirk Dufner erklärte: „Die Chancen, dass er bleibt, stehen weiter 50 zu 50“.

Adriaanse neuer Twente-Trainer

Co Adriaanse ist neuer Trainer beim niederländischen Vizemeister Twente Enschede. Der 63-Jährige löst Michelle Preud’homme ab, der den Verein in Richtung al Shabab nach Saudi-Arabien verlässt.

Ex-Hamburger Ujfalusi zu Galatasaray
Der ehemalige Hamburger Profi Tomas Ujfalusi wechselt vom spanischen Erstligisten Atletico Madrid zu Galatasaray Istanbul. Der 33-jährige Innenverteidiger unterschrieb einen Zweijahresvertrag bei dem türkischen Renommierklub.

Materazzi löst Vertrag bei Inter auf
Marco Materazzi hat seinen bis 2012 laufenden Vertrag bei Inter Mailand aufgelöst. Der 37-Jährige beendet damit nach zehn Jahren sein Engagement bei den „Nerazzurri“. Nach Medienangaben will der italienische Weltmeister noch ein Jahr im Ausland spielen und dann als Manager zu Inter zurückkehren.

Schreibe einen Kommentar