aktuelle Fußball News & Tipps

Halbfinal-Handicap: Anreise per Bus
Im Europapokal stehen in dieser Woche die Halbfinals auf dem Programm. Die Aschewolke aus Island sorgt bei den Auswärtsteams für Reisestrapazen. Weil die Flughäfen geschlossen waren, machte sich der FC Barcelona mit dem Bus auf die 970 km lange Strecke nach Mailand – und zwar in zwei Etappen: mit einer Übernachtung in Cannes. Lyon reist zum Gastspiel beim FC Bayern am Mittwoch mit zehn Minivans aus Frankreich an.
Auch die Europa-League-Spiele HSV-Fulham und Atletico-Liverpool finden wie geplant am Donnerstag statt. Das beschloss die UEFA trotz des Flugverbots.

Löw weist Magath-Kritik zurück
Bundestrainer Joachim Löw hat die Kritik von Schalkes Coach Felix Magath im Zusammenhang mit der vertagten Entscheidung über Kevin Kuranyi zurückgewiesen. „Felix Magath macht hervorragende Arbeit auf Schalke und soll schauen, dass da die Dinge laufen. Da gibt es für ihn einiges zu tun, etwa mit dem neuen Vertrag mit Kuranyi“, sagte Löw dem „kicker“.
Löw plant mit 5 Angreifern: Miroslav Klose, Lukas Podolski und Mario Gomez haben dabei trotz Formschwächen ihren Platz sicher. Am 6.Mai will Löw seinen vorläufigen Kader (26 Spieler) berufen.

Houllier als VfL-Coach im Gespräch
Gerard Houllier soll neuer Trainer beim VfL Wolfsburg werden. Doch der noch amtierende Meister hüllt sich in Schweigen. Zeitungsberichten zufolge hat sich der VfL mit dem ehemaligen Coach von Liverpool und Lyon über ein Engagement zur kommenden Saison geeinigt. Als Assistenten sind Christian Ziege und Markus Babbel im Gespräch.

Leverkusen ruft DFB-Gericht an
Leverkusen legt gegen die Drei-Spiele-Sperre für Daniel Schwaab beim DFB-Bundesgericht Beschwerde ein. Der Bayer-Profi war am 3.April nach einem rüden Foul gegen Ümit Korkmaz (Frankfurt) vom Platz geflogen.

Zidan mit Kreuzbandriss
Mohamed Zidan wird Borussia Dortmund wegen eines Kreuzbandrisses im rechten Knie sechs Monate fehlen. Eine Untersuchung bestätigte die Befürchtungen. Der Ägypter hatte sich die Verletzung beim 1:1 gegen Hoffenheim ohne Einwirkung eines Gegners zugezogen. Er war mit den Stollen im Rasen hängen geblieben.

WM-Teilnahme von Torres fraglich
Europameister Spanien muss um die WM-Teilnahme von Fernando Torres bangen. Der Stürmer vom FC Liverpool soll in Barcelona am Knie operiert werden und fällt voraussichtlich sechs Wochen aus. Bei dem 26-Jährigen wird ein Knorpelschaden behoben.

Frauen: Schweden sagt Testspiel ab
Das für Donnerstag in Dresden geplante Länderspiel der deutschen Fußballfrauen gegen Schweden fällt dem Chaos im Flugverkehr zum Opfer. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund mit. Der DFB ist nun auf der Suche nach einem Ersatzgegner. Wer das sein wird, „können wir allerdings erst am Dienstag sagen“, meinte DFB-Sprecher Niels Barnhofer.

Saison-Aus für Hoogland
Tim Hoogland wird nicht mehr für den FSV Mainz 05 spielen. Der 24-Jährige, der im Sommer zum Ligarivalen FC Schalke 04 wechselt, fällt wegen einer Knieverletzung für die restlichen drei Saisonspiele aus.

Neun Monate Dopingsperre für Mutu

Adrian Mutu ist wegen Dopings vom italienischen NOK für neun Monate gesperrt worden. Beim Stürmer des AC Florenz war die verbotene Substanz Sibutramin nachgewiesen worden. Der Rumäne ist ein Wiederholungstäter. 2004 war der 31-Jährige mit Kokain erwischt worden.

HSV: Rost verlässt Mannschaftsrat

Frank Rost, Torwart vom Hamburger SV, ist aus dem Mannschaftsrat zurückgetreten. Er reagierte damit auf die Kritik des Trainierstabes nach einem Kinobesuch mit einigen Spielern am Vorabend des 0:1 gegen Mainz. Rost hatten den Abend organisiert, diesen aber nicht beim Trainer angemeldet.

Randale nach Rom-Derby AS gegen Lazio
Nach dem 2:1-Derbysieg des AS Rom gegen Lazio ist es am Sonntagabend rund um das Olympiastadion zu Ausschreitungen gekommen. Randalierende Fußballfans beider Teams lieferten sich Prügeleien, attackierten die Polizei und setzten mit Feuerwerkskörpern das Auto einer vorbeifahrenden Familie in Brand.
Die Feuerwehr konnte die Mutter mit ihren zwei Kindern im Alter von neun und elf Jahren im letzten Moment retten, das Auto brannte völlig aus. Die Polizei nahm zehn Randalierer fest. Zehn Personen wurden bei den Ausschreitungen verletzt, eine davon schwer.

Sechs Monate Pause für Gustafsson
Schwedens Nationaltorwart Eddie Gustafsson hat sich beim 0:0 von RB Salzburg bei LASK Linz das Schien- und Wadenbein gebrochen. Der Red-Bull-Keeper muss nun sechs Monate pausieren. LASK-Stürmer Lukas Kragl hatte für seine Attacke lediglich die Gelbe Karte gesehen.

Aachen in Finanznot
Alemannia Aachen ist finanziell angeschlagen. Dem Zweitligisten fehlen rund 3 Mio.Euro für den laufenden Betrieb und rund 2,5 Mio.Euro für den Ausbau der Infrastruktur. Ein Klubsprecher bestätigte entsprechende Medienberichte.

Sexskandal: Ribery als Zeuge vernommen
Im Sexskandal um die französische Nationalelf ist Franck Ribéry als Zeuge vernommen worden. Die Ermittler hätten sich für eine Bekanntschaft des Bayern-Profis interessiert, bestätigte die Kanzlei von Riberys Anwältin Sophie Bottai in Marseille. „Er wurde vergangene Woche als Zeuge vernommen. Was uns betrifft, ist die Angelegenheit damit erledigt.“ Auch Sidney Govou (Lyon) wurde vernommen.
Französische Medien hatten am Wochenende berichtet, mehrere Nationalspieler seien in eine Affäre mit einer minderjährigen Prostituierten verwickelt.

Schreibe einen Kommentar