aktuelle Fußball News & Tipps

Hoffenheim will Luiz Gustavo halten
1899 Hoffenheim will einen Wechsel von Luiz Gustavo zum FC Bayern unbedingt verhindern. Trainer Ralf Rangnick sagte, er halte einen Transfer des Brasilianers in der Winterpause für ausgeschlossen. Angeblich verhandeln die Münchner bereits mit dem Defensivspieler, der bei den Kraichgauern noch bis 2014 unter Vertag steht. Die Ablösesumme soll bei 15 Mio.Euro liegen.Gustavo könnte Mark van Bommel ersetzen, der mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht wird. Auch Leighton Baines (FC Everton) soll auf der Wunschliste der Bayern stehen.

FIFA schließt Winter-WM nicht aus

Der Weltverband schließt eine Winter-WM 2022 in Katar nicht mehr grundsätzlich aus. FIFA-Generalsekretär Valcke sagte am Rande der Klub-WM, dies sei eine Möglichkeit. Allerdings sehe er Probleme, weil dafür der internationale Spielkalender verändert werden müsste. Wegen der Hitze in Katar hatte bereits Franz Beckenbauer angeregt, über eine Verlegung des Turniers nachzudenken.

Werder ohne Pizarro
Bremen muss im letzten Hinrundenspiel gegen Kaiserslautern wieder auf Claudio Pizarro verzichten. Nach zwei Muskelfaserrissen klagt der Stürmer erneut über muskuläre Probleme.

Rensing bei Hertha im Gespräch
Torwart Michael Rensing könnte offenbar bald wieder einen Arbeitgeber finden. Zweitligist Hertha BSC ist an einer Verpflichtung der ehemaligen Nr.1 von Bayern München interessiert, sollte Stammkeeper Maikel Aerts nicht rechtzeitig zur Vorbereitung auf die Rückrunde fit werden. Der Niederländer hat einen Kreuzbandriss erlitten. Noch ist unklar,ob der 34-Jährige operiert wird.

Hannover: Slomka will mehr Geld
Der Vertragspoker zwischen Mirko Slomka und Hannover 96 droht zu einer Hängepartie zu werden. Der Trainer ist mit dem Angebot des Klubs unzufrieden und fordert bessere Konditionen.

Ballack erneuert Kritik an Lahm
Michael Ballack hat seine Kritik an WM-Kapitän Philipp Lahm erneuert und dem Bayern-Profi mangelnden Respekt vorgeworfen. „Ich bleibe dabei: So etwas macht man nicht. Die Frage öffentlich und zu diesem Zeitpunkt zu thematisieren, war falsch“, sagte Ballack dem Kölner „Express“. Lahm hatte bei der WM einen Machtkampf mit dem verletzten Kapitän Ballack angezettelt.

Robben wieder im Training
Arjen Robben hat erstmals nach seiner langen Verletzungspause (Muskelriss) wieder mit dem FC Bayern trainiert. Der Niederländer war verletzt von der WM in Südafrika zurückgekehrt.

Frankfurt: Fenin vor Abschied
Martin Fenin steht bei Eintracht Frankfurt vor dem Abschied. Der Stürmer soll in der Winterpause die Freigabe erhalten.Der 1.FC Nürnberg ist interessiert.

Ailton bleibt verschwunden

Ex-Profi Ailton bleibt für seinen derzeitigen Verein FC Oberneuland verschollen und soll Geldstrafen zahlen. Der Stürmer habe sich seit Tagen nicht mit dem Klub in Verbindung gesetzt.

DFB zu Cottbus-Match: Nicht auffällig
Der DFB hat nach Aussage von Schiedsrichter-Abteilungsleiter Lutz Michael Fröhlich bislang „überhaupt nichts Auffälliges“ bei der in Verdacht geratenen Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Energie Cottbus aus der Saison 2008/2009 gefunden. Das Thema sei sehr ernst, sagte Fröhlich im „kicker“. Die italienische „Gazetta dello Sport“ hatte über angebliche Spielmanipulationen berichtet.

BVB-Aktie auf Talfahrt
Am Tag nach dem Aus von Borussia Dortmund in der Europa League ging die BVB-Aktie au Talfahrt. Der Anteilsschein verlor 11 % auf rund 2,5 Euro.

Dejagah spielt vorerst nicht für Iran
Der in Therean geborene Wolfsburger Profi Ashkan Dejagah hat das Werben des iranischen Verbands abgelehnt, beim Asien-Cup für den Iran zu spielen.

Kaffeeröster Segafredo kauft FC Bologna
Neue Hoffnung für den italienischen Erstligisten FC Bologna: Der Klub, dem wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten ein Punkt abgezogen worden war, ist vom Besitzer des Kaffeerösters Segafredo, Massimo Zanetti, erworben worden. Zanetti übernahm das 100-prozentige Aktienpaket, wie italienische Medien übereinstimmend berichten.

Köln ohne Novakovic
Der 1.FC Köln muss die Hinrunde ohne Milivoje Novakovic beenden. Der slowenische Angreifer klagte nach seinem Muskelfaserriss erneut über Beschwerden im linken Oberschenkel.

Inter greift nach Titel Nr.4
Triple-Gewinner Inter Mailand greift nach dem 4.großen Titel in einem ohnehin schon außergewöhnlichen Fußball-Jahr. Der Champions-League-Sieger erreichte durch einen ungefährdeten 3:0-Sieg gegen den siebenmaligen südkoreanischen Meister Seongnam Ilhwa Chunma das Finale der Klub-WM in Abu Dhabi.Inters Gegner im Endspiel am Samstag ist Mazembe Englebert. Der afrikanische Champions-League-Sieger aus dem Kongo hatte sich am Dienstag im Halbfinale völlig überraschend 2:0 gegen Copa-Libertadores-Champion Internacional Porto Alegre durchgesetzt.

Schreibe einen Kommentar