aktuelle Fußball News & Tipps

Akustik-Attacke auf BVB-Fans geklärt
Die Akustik-Attacke auf Dortmund-Fans in Sinsheim ist geklärt. Ein Hoffenheimer Mitarbeiter gestand, diese bei der Partie gegen Dortmund gestartet zu haben. Er habe ein Gegenmittel gegen die aus seiner Sicht unerträglichen Beleidigungen gegen 1899-Mäzen Dietmar Hopp einsetzen wollen, teilte 1899 mit.
Die BVB-Fans waren bei dem Spiel mit schrillen Tönen beschallt worden, wenn Schmähgesänge gegen Hopp ertönten. Die Klub-Führung wusste nach eigenen Angaben nichts und distanzierte sich. Arbeitsrechtliche Maßnahmen seien eingeleitet. Die Polizei hatte ermittelt.

Fabregas: Barca und Arsenal einig

Der spektakulärste Transfer des Sommers in Europa ist perfekt: Cesc Fabregas, bisher Kapitän des FC Arsenal, hat bis 2016 beim FC Barcelona unterschrieben. Die Ablösesumme wird auf 34 Mio.Euro beziffert. Dazu können 6 Mio.Euro an erfolgsbedingten Prämien kommen. Barca hatte seit über einem Jahr um den Mittelfeldspieler geworben, der aus dem eigenen Nachwuchs stammt.

Comeback für Naldo
Nach mehr als einjähriger Verletzungspause kehrt Werder Bremens Innenverteidiger Naldo zurück. Der Brasilianer wird im Testspiel gegen St.Pauli am Dienstagabend sein Comeback geben.

Remis im spanischen Supercup
Real Madrid hat sich im 214.“Clasico“ gegen den FC Barcelona mit einem Unentschieden begnügen müssen. Im Hinspiel des spanischen Supercups trennte sich der Pokalsieger 2:2 vom Meister, für den Villa (36.) und Messi (45.) trafen. Özil hatte für die frühe Führung der Gastgeber gesorgt (13.). Xabi Alonso (55.) traf zum Ausgleich. Das Rückspiel findet am Mittwoch in Barcelona statt.

Union: Göhlert fällt lange aus
Daniel Göhlert wird dem 1.FC Union Berlin mehrere Wochen nicht zur Verfügung stehen. Nach der Partie in Dresden wurde der Innenverteidiger wegen einer Fistel im Steißbeinbereich operiert.

Piszczek droht umfassende Sperre
Dem BVB-Spieler Lukasz Piszczek droht eine weitreichende Sperre. Wie der „kicker“ berichtet, wollen Hardliner im polnischen Verband PZPN durchsetzen, dass der für die Nationalmannschaft bis 2012 gesperrte Verteidiger bis dahin auch für seinen Arbeitgeber nicht mehr auflaufen darf. Piszczek hatte sich wegen Spielmanipulation selbst angezeigt.

Diego weiter in der Warteschleife
Der VfL Wolfsburg wird den ungeliebten Spielmacher Diego nicht los. 17 Tage vor dem Transfer-Ende ist ein Wechsel weiter nicht in Aussicht. Die geforderten 10 Mio.Euro Ablöse und das hohe Gehalt schrecken die Interessenten ab.

Kolumbiens Coach macht doch weiter

Hernan Dario Gomez trainiert nun doch Kolumbiens Nationalteam weiter. Verbands-Vize Alvaro Gonzalez sagte einem Radiosender, die Führung werde seinen Rücktritt nicht annehmen. Gomez müsse sich aber in Kampagnen gegen Gewalt gegen Frauen engagieren. Gomez war zurückgetreten, nachdem bekannt geworden war, dass er in einem Restaurant eine Frau geschlagen hatte.

Thurk-Wechsel in die USA klappt nicht
Michael Thurk wird dem FC Augsburg bis auf Weiteres erhalten bleiben. Ein Transfer des 35 Jahre alten Stürmers in die nordamerikanische Profiliga MLS zu Philadelphia Union ist gescheitert.

DFB-Boss für Länderspiel in Rostock
DFB-Präsident Theo Zwanziger hat angedeutet, dass im Jahr 2013 in Rostock ein DFB-Länderspiel ausgetragen werden könnte. „Ich kann mir das sehr gut vorstellen“, sagte Zwanziger. Er entscheide das aber nicht allein. Er machte zudem klar, dass es kein normales Länderspiel sein könne, da das Ostseestadion in der Hansestadt nicht über die geforderten 40.000 Plätze verfüge. Denkbar sei aber ein Benefiz-Spiel für die Egidius-Braun-Stiftung.

Frankfurt löst Hingst-Vertrag auf
Ariane Hingst verlässt den 1.FFC Frankfurt. „Wir sind im Guten auseinandergegangen“, sagte FFC-Manager Dietrich. Ihm zufolge sollen ausländische Klubs an der 32-Jährigen interessiert sein.

ManU: Ferdinand fällt länger aus
Manchester United hat gleich nach dem Saisonstart große Verletzungsprobleme. Rio Ferdinand (Oberschenkel) fällt für rund sechs Wochen aus. Rafael (Schulter) droht eine zehnwöchige Zwangspause

Sperre für Bielefelder Hernandez
Das DFB-Sportgericht hat Onel Hernandez von Arminia Bielefeld wegen unsportlichen Verhaltens für 2 Spiele gesperrt.

Schreibe einen Kommentar