aktuelle Fußball News & Tipps

EM-Quali: DFB-Frauen an Tabellenspitze
Die deutschen Fußball-Frauen sind erfolgreich in das Nach-WM-Jahr gestartet. Die DFB-Auswahl gewann in der EM-Qualifikation gegen die Türkei mit 5:0 und übernahm in der Gruppe 2 mit nunmehr 13 Punkten aus fünf Spielen und der besseren Tordifferenz die Tabellenführung vor Spanien.
Vor leeren Zuschauerrängen in Izmir reichte ein Doppelschlag durch Marozsan (10.) und Okoyino da Mbabi (11.) zur beruhigenden Führung. Nach dem Wechsel gingen die zweitklassigen Türkinnen unter. Bundestrainerin Neid war gesperrt und schaute von der Tribüne aus zu.

Weltrangliste: DFB-Team auf Rang 2
Die deutsche Nationalelf ist in der neuen FIFA-Weltrangliste an den Niederlanden vorbeigezogen und steht nun hinter Spanien auf Platz 2. Hinter dem Spitzentrio folgen unverändert Uruguay und England vor Portugal, das mit den jetzt siebtplatzierten Brasilianern die Positionen tauschte.
Italien verbesserte sich um einen Platz auf Rang 8. Kroatien und Deutschlands letzter EM-Vorrundengegner Dänemark schließen die Top Ten ab. Den größten Sprung machte Gabun: vom 91. auf den 45.Rang. Ägypten rutschte von 36 auf 61 ab.

BVB: Jobgarantie für Klopp
Jürgen Klopp, Trainer vom Borussia Dortmund, hat von seinem Vereinschef Hans-Joachim Watzke eine Jobgarantie erhalten. „Ich schließe wenig im Leben aus. Aber ich kann ausschließen, dass ich bis 2016 zu Jürgen Klopp sagen werde: Wir müssen uns trennen! Wir ziehen das durch – da kann passieren, was will!“, sagte Watzke in der „Bild“.

Ferguson: denkt nicht ans Aufhören
ManUtd.-Trainer Sir Alex Ferguson denkt trotz seiner 70 Jahre nicht an ein Ende seiner Karriere: „Meine Philosophie ist: solange mir meine Arbeit Spaß macht und ich bei guter Gesundheit bin, mache ich weiter“, sagte der Schotte.

Magath will Videobeweis
Mit einem Brief an DFB-Chef Zwanziger hat Felix Magath versucht, den Verband von der Einführung des Videobeweises zu überzeugen. Auf lange Sicht komme der Profifußball an technischen Hilfsmitteln nicht vorbeit, so der Wolfsburg-Trainer. Magath schlägt vor, dass jedes Team zweimal pro Spiel (einmal pro Hälfte) den Videobeweis einfordern kann

Rassismus: Geldstrafe für Juventus
taliens Rekordmeister Juventus Turin ist wegen rassistischer Gesänge seiner Fans zu einer Geldstrafe von 10.000 Euro verurteilt worden.

Wehen entlässt Trainer Lettieri
Der SV Wehen Wiesbaden hat sich einen Tag nach der 0:2-Niederlage in Osnabrück von Trainer Gino Lettieri getrennt. Der Klub reagiert damit auf die enttäuschenden Ergebnisse des Teams, das mit 29 Punkten lediglich Platz 13 belegt. Vor der Saison hatte der ehemalige Zweitligist noch als Favorit auf den Aufstieg gegolten. Bis ein Nachfolger gefunden ist, wird Thomas Schumacher das Team betreuen.

Mertesacker droht längere Pause
Per Mertesacker vom FC Arsenal droht eine längere Pause. „Mertesacker wird mindestens vier Wochen ausfallen, es kann aber auch Monate oder gar bis zum Saisonende dauern“, sagte ArsenalsPressesprecher Chris Soult. Der 27-jährige Nationalspieler war beim Sieg in Sunderland umgeknickt und wurde bereits am Sprunggelenk operiert.

Gladbach bangt um Reus
Borussia Mönchengladbach bangt vor dem Auswärtsspiel am Samstag in Kaiserslautern um den Einsatz von Marco Reus. Der Nationalspieler musste das Training wegen Adduktorenproblemen abbrechen.

Piräus und Besiktas siegen auswärts
Mit zwei Auswärtssiegen hat die K.o.-Phase in der Europa League begonnen. CL-Absteiger Olympiakos Piräus gewann trotz Unterzahl 1:0 bei Rubin Kasan. Auf Kunstrasen im Moskauer Luschniki-Stadion,wohin die Partie verlegt worden war, sorgte Fuster (71.) für den Siegtreffer. Kurz danach brachte Piräus-Keeper Megyeri Karadeniz im Strafraum zu Fall und sah Rot. Ersatztorhüter Carroll hielt den Strafstoß von Natcho.Beim 2:0 von Besiktas gegen Vorjahres-Finalist Braga trafen Sivok (37.) und Siamo (58.) für das Team des Ex-Bremers Almeida. Barbosa (Braga) sah Gelb-Rot.

Schreibe einen Kommentar