aktuelle Fußball News & Tipps

Hertha: Kacar und Ebert angeschlagen
Vor dem Auftakt in der Europa League wird das Lazarett bei Hertha BSC immer größer. Nach Raffael (Ellenbogenbruch) und Florian Kringe (Mittelfußbruch) droht den Berlinern für das Heimspiel gegen den lettischen Meister FK Ventspils am Donnerstag (19.00 Uhr) auch der Ausfall von Gojko Kacar (Bluterguss im Oberschenkel) und Patrick Ebert, der in Mainz einen Schlag aufs Knie erhielt und zunächst ausfällt.
Aber auch Ventspils hat Probleme. Der Klub suspendierte laut „kicker“ seinen Angreifer Vits Rimkus. Grund ist angeblich ein Streit über den Vertrag.

Löw setzt Enke Frist
Bundestrainer Joachim Löw hat den erkrankten Nationaltorhüter Robert Enke unter Zeitdruck für einen Einsatz im Spiel des Jahres gegen Russland gesetzt. „Wenn er erst eine Woche vor der Abreise nach Russland das Training aufnimmt, wird er in Moskau eher nicht spielen“, sagte Löw dem „kicker“ im Hinblick auf die WM-Qualifikationspartie am 10.Oktober in Moskau.Enke leidet an einem Infekt, der noch immer nicht bestimmt werden konnte. Die Ärzte schlossen nach Bluttests aber eine ansteckende Krankheit aus. Weitere Untersuchungen stehen an.

Jones vor erneuter Operation
Jermaine Jones von Schalke 04 muss einen neuen Eingriff am linken Schienbein befürchten. „Eine Entscheidung wird Mitte dieser Woche fallen“, sagte Trainer Felix Magath nach dem 2:1-Erfolg beim 1.FC Köln. Jones war nach einem Haarriss in der Saison-Vorbereitung bereits operiert worden.

Rekord-Trikotvertrag für Liverpool
Der englische Fußball-Klub FC Liverpool hat einen Rekord-Trikotwerbevertrag mit der Standard Chartered Bank abgeschlossen. Laut Medienberichten soll der Klub von der Anfield Road für den Vierjahresvertrag umgerechnet 92 Mio.Euro kassieren.

Beckham würgt Gegenspieler
David Beckham von den Los Angeles Galaxy droht nach einer Handgreiflichkeit im Spiel gegen den FC Dallas eine neuerliche Sperre. Der Engländer hatte bei einem Gerangel nach der 3:6-Heimpleite den Gäste-Spieler Daniel Hernandez am Hals gewürgt.

Hetz-Plakate: BVB erstattet Anzeige
Wegen des Aufrufs zur Gewalt hat Borussia Dortmund Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Sie richtet sich nach Angaben des Vereins „gegen Personen, die mit wild geklebten Plakaten mit Hetz-Parolen und dem Aufdruck ‚Blau-Weiss vernichten. Ultra Do‘ vor dem Revierderby gegen Schalke zur Gewalt aufrufen“.

U 20 mit Rumpfteam zur WM in Ägypten

Mit einem Rumpfaufgebot reist die deutschen U 20 zur WM nach Ägypten. Trainer Horst Hrubesch muss gleich auf 23 Spieler verzichten, denen die Vereine die Freigabe verweigerten. Somit stehen bei der Endrunde vom 25.September bis 16. Oktober nur noch acht U19-Europameister von 2008 zur Verfügung.
Das deutsche Aufgebot für die U20-WM
Tor:
Tom Mickel (Hamburger SV), Sebastian Mielitz (Werder Bremen), Ron-Robert Zieler (Manchester United)
Abwehr: Patrick Funk (Stuttgart), Sebastian Jung (Frankfurt), Florian Jungwirth (1860 München), Cihan Kaptan (Bursaspor), Björn Kopplin (FC Bayern), Maik Rodenberg (Bielefeld), Kai-Fabian Schulz (HSV), David Vrzogic (BVB)
Mittelfeld: Lars Bender (Leverkusen), Sven Bender (BVB), Semih Aydilek (Kayserispor), Lewis Holtby (Schalke), Timo Perthel (Werder), Mario Vrancic (Ahlen)
Angriff: Tobias Kempe (Werder), Manuel Schäffler (1860 München), Dani Schahin (Greuther Fürth), Richard Sukuta-Pasu (Leverkusen)

Ouvertüre mit drei Bundesligisten
Mit drei Bundesligisten startet die lukrative Gruppenphase der Champions League. Bayern München will am Dienstag gegen Haifa Maccabi für ein erstes Ausrufezeichttp://fussballblog.3liga.com/wp-admin/post-new.phphen sorgen. Der deutsche Meister VfL Wolfsburg hofft gegen ZSKA Moskau auf die Trendwende.Stuttgart spielt am Mittwoch gegen Glasgow Rangers.
Der Dienstag hat es in sich: Chelsea eröffnet gegen Porto die Jagd auf Titelverteidiger Barcelona, der am Mittwoch gegen Inter spielt. Real ist zu Gast beim FC Zürich, ManU reist zu Besiktas, Juventus empfängt ohne den verletzten Diego (Muskel) Bordeaux.

Bayern planen Auftaktsieg gegen Haifa
Bayern München will mit einem Auftaktsieg beim israelischen Meister Maccabi Haifa den Grundstein zum Einzug ins Achtelfinale der Champions League legen. „Es ist wichtig, dass wir gut aus den Startlöchern kommen“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vor dem Abflug nach Tel Aviv.
Trainer Louis van Gaal kann am Dienstag auch ohne die in München gebliebenen Stürmer Miroslav Klose und Luca Toni voll auf Offensive setzen. Franck Ribé-ry hofft dabei, erstmals neben Mario Gomez und Arjen Robben beginnen zu dürfen.
Voraussichtliche Aufstellungen
Haifa:
Davidowitsch – Meshumar, Teixeira, Keinan, Masilela – Ghadir, Boccoli (Rafaelow), Golasa, Katan – Arbeitman, Dwalischwili
München: Butt – Lahm, van Buyten, Badstuber, Pranjic – Timoschtschuk – Müller, Schweinsteiger – Robben, Gomez, Olic

Wolfsburg vor der Premiere
Ausgerechnet beim heiß ersehnten Debüt in der Champions League steckt der deutsche Meister VfL Wolfsburg nach drei Pflichtspiel-Niederlagen im ersten Tief mit Armin Veh. Der ohnehin schon große Druck auf den Magath-Nachfolger hat sich vor dem Heimspiel am Dienstag gegen ZSKA Moskau noch einmal deutlich erhöht.“Wichtig ist, dass wir wieder positiv sind“, gab Veh als Devise aus. Trotz der fehlenden Erfahrung seines Kaders mit 20 Champions-League-Neulingen soll gegen den fünfmaligen CL-Teilnehmer ZSKA die Wende gelingen.
Voraussichtliche Aufstellungen
Wolfsburg:
Benaglio – Riether, Madlung, Barzagli, Schäfer – Josue – Hasebe, Gentner – Misimovic – Grafite, Martins (Dzeko)
ZSKA Moskau: Akinfejew – Semberas, V.Beresuzki, Ignaschewitsch – A.Beresuzki, Aldonin, Mamajew – Dsagojew, Schennikow – Guilherme, Necid


VfB: Entwarnung bei Kuzmanovic

Stuttgart kann beim Start in die Champions League auf Neuzugang Kuzmanovic zurückgreifen. Der Serbe hatte beim 1:3 in Hamburg einen Schlag aufs Fersenbein abgekommen. Ob Kuzmanovic allerdings in der Startelf stehen wird, ist ungewiss. VfB-Trainer Babbel setzt auf Rotation.
Der Gegner hat Respekt vor den Schwaben. „Die Bundesliga hat ein hohes Niveau. Das sind immer harte Spiele für uns in Deutschland“, sagte Teamchef Smith. Die Rangers werden nur mit einem Angreifer antreten. Für Torjäger Boyd kommt ein fünfter Mittelfeldspieler ins Team.
Voraussichtliche Aufstellungen
Stuttgart:
Lehmann – Träsch, Tasci, Delpierre, Boka – Khedira, Hitzlsperger – Hilbert, Hleb – Progrebnjak, Marica
Glasgow: McGregor – Whittaker, Bougherra, Weit, Papac – Nacho, Novo, Davis – Mendes, Thomson, Naismith – Miller

Fürther Hrgovic 3 Spiele gesperrt
Die SpVgg Greuther Fürth muss vorerst auf Mirko Hrgovic verzichten.
Der 30 Jahre alte Bosnier wurde am Montag vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Meisterschaftsspiele gesperrt.
Hrgovic war am vergangenen Samstag im Punktspiel bei 1860 München (1:3) wegen rohes Spiels in der 63. Spielminute von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer des Feldes verwiesen worden.
Anzeige