aktuelle Fußball News & Tipps

Regionalliga Süd: Ansetzungen der Hinrunde veröffentlicht
Der Spielleiter der Regionalliga Süd hat am Montag die Ansetzungen der Hinrunden-Spieltage veröffentlicht. Demnach startet die neue Spielzeit 2009/2010 am Freitag, 7. August, mit fünf Begegnungen.
Drittliga-Absteiger VfR Aalen tritt ab 19 Uhr bei Aufsteiger SpVgg Weiden an. Ebenfalls ab 19 Uhr kommt es zum Duell zwischen dem SSV Ulm und Aufsteiger FC Bayern Alzenau. Abgeschlossen wird der erste Spieltag am Sonntag, 9. August, mit der Partie zwischen Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach und dem 1. FC Eintracht Bamberg. Anstoß ist um 14 Uhr.

Auf den anstehenden Staffeltagungen der beiden weiteren Regionalligen soll eine zeitgenaue Terminabstimmung für die Spiele im Kalenderjahr 2009 erfolgen.
Die Tagung der Staffel West findet am Dienstag in Koblenz statt.
Die Tagung der Staffel Nord wird am Donnerstag in Berlin abgehalten.
>>>Termine Regionalliga Süd Hinrunde 09/10

Union und Patschinski lösen Vertrag
Zweitligist Union Berlin hat den Vertag mit dem ehemaligen Bundesliga-Stürmer Nico Patschinski rückwirkend zum 4.März aufgelöst. Dies bestätigte Union-Präsident Dirk Zingler. Der Aufsteiger und der Profi vereinbarten gegenseitiges Stillschweigen über die Höhe der möglichen Abfindung.

Augsburg verpflichtet Traore bis 2011

Der FC Augsburg hat Ibrahima Traore von Hertha BSC verpflichtet. Der 21-jährige Franzose erhält einen Zweijahresvertrag bei dem Zweitligisten.

Ribery nicht im Bayern-Training
In der unendlichen Geschichte um Franck Ribery zeigt sich Bayern Münchens Manager Uli Hoeneß weiter unnachgiebig. „Er bleibt sicher, basta. Wir werden nicht gesprächbereit sein, auch nicht für 70 Millionen oder mehr“, kommentierte Hoeneß die neuen Vorstöße von Real Madrid.
Der Mittelfeldstar hat auch am Dienstag nicht am Mannschaftstraining des Rekordmeisters teilgenommen. Schon am Montag hatte Ribery das Training erneut wegen Knieproblemen abgebrochen und damit Spekulationen ausgelöst. Dass Ribery womöglich seinen Wechsel provozieren will, glaubt Hoeneß aber nicht.

FC Augsburg holt Traore -Tschizaneischwili mit Kreuzbandriss
Fußball-Zweitligist FC Augsburg hat Offensivspieler Ibrahima Traore vom Bundesligisten Hertha BSC verpflichtet. Der 21-jährige Franzose erhält in Augsburg einen Zwei-Jahres-Vertrag, wie die Schwaben mitteilten.
Auf Otar Tschizaneischwili müssen die Augsburger dagegen monatelang verzichten. Der Abwehrspieler hat sich im Training einen Kreuzbandriss im Knie zugezogen und muss operiert werden. Der Eingriff soll am 15. Juli durchgeführt werden. Wie lange der Georgier ausfallen wird, steht noch nicht fest.

KSC verpflichtet Keeper Nicht
Absteiger Karlsruher SC hat Kristian Nicht unter Vertrag genommen. Der Torhüter unterschrieb beim Zweitligisten einen Vertrag bis 2012. Der 27-jährige Nicht hat bisher 18 Spiele in der Bundesliga und 42 Partien in der 2.Bundesliga für Alemannia Aachen bestritten. Zuletzt spielte Nicht in der ersten norwegischen Liga bei Viking Stavanger.

Bielefeld holt tschechischen Stürmer
Arminia Bielefeld hat für die kommende Saison den tschechischen Stürmer Pavel Fort verpflichtet. Der 26-Jährige stand zuletzt beim französischen Erstligisten FC Toulouse unter Vertrag.

Trikotsponsoring vor Höchstmarke
Das Trikotsponsoring in der Bundesliga trotzt der Krise. Die Einnahmen der 18 Klubs werden auf die Rekordmarke von mehr als 130 Mio.Euro steigen. Eine dpa-Erhebung ergab den Betrag von bis zu 129,1 Mio.Euro – ohne den VfL Bochum, der sich durch einen neuen Geldgeber bis zu 2,5 Mio. erhofft. Damit werden die Spielzeiten 2007/08 (122,7) und 2008/09 (129,5) übertroffen.
Branchenführer sind Meister VfL Wolfsburg (Volkswagen), Bayern München (T-Com) und Schalke 04 (Gazprom), die mit Einnahmen von bis zu 20 Mio.Euro kalkulieren können.

Rechtsstreit um ukrainische Liga
Im EM-Gastgeberland Ukraine gerät der Fußball immer mehr in Schieflage. Nach einem Gerichtsbeschluss widerspricht die Rechtsform der höchsten Spielklasse nationalem Recht. Der Fußball-Verband habe 30 Tage Zeit, die Statuten zu ändern, hatte die Zeitung „Komsomolskaja Prawda“ berichtet. Laut „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ sollen alle Ergebnisse seit 1996 annulliert werden.

FSV Frankfurt verpflichtet Gledson

Zweitligist FSV Frankfurt rüstet weiter auf: Die Hessen verpflichteten für zwei Jahre den ablösefreien Brasilianer Gledson von Ligakonkurrent Hansa Rostock.

Huntelaar-Verhandlungen fortgeschritten
Der Wechsel des niederländischen Stürmers Klaas-Jan Huntelaar vom spanischen Rekordmeister Real Madrid zum Bundesligisten VfB Stuttgart rückt näher. „Der Verhandlungen mit dem VfB sind weit fortgeschritten“, sagte Real Sportdirektor Miguel Pardeza im spanischen Rundfunk.
Da Huntelaar bei den „Königlichen“ angesichts Neuzugänge wie Cristiano Ronaldo und Kaka kommende Saison kaum Chancen auf einen Einsatz habe, müsse für ihne eine Lösung gefunden werden. Der 25-Jährige sei auch nicht mit Real ins Trainingslager nach Irland gereist.

Schreibe einen Kommentar