aktuelle Fußball News & Tipps

Daum verlässt Eintracht Frankfurt
Nach nur 55 Tagen ist die Ära von Christoph Daum beim Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt beendet: Der 57-Jährige erklärte, er werde den Hessen nicht für die 2.Liga zur Verfügung stehen. „Es gab für mich so keine Perspektive mehr, auch wenn der Verein und die Mannschaft mir sehr am Herzen liegen“, sagte Daum. Er war am 22.März auf Michael Skibbe gefolgt, stieg mit der Eintracht aber nach nur 3 Punkten aus 7 Spielen sang- und klanglos ab.Ein Nachfolger ist noch nicht gefunden. Im Gespräch sollen Thomas Doll, Marcel Koller und Franco Foda sein.

MSV mit großen Verletzungssorgen
Der MSV Duisburg bleibt weiter vom Pech verfolgt. Im Endspiel um den DFB-Pokal am Samstag gegen Schalke 04 muss der Zweitligist voraussichtlich auch auf Benjamin Kern verzichten. Der Abwehrspieler erlitt im Spiel beim VfL Bochum einen Bänderriss im Sprunggelenk.
Bei Kern gibt es wie bei Stürmer Stefan Maierhofer (Mittelfußbruch), der am Montag erstmals leichtes Lauftraining absolvierte, und Ivo Grlic (schwere Zerrung) nur geringe Hoffnung auf einen Einsatz im Finale. Sicher fehlen werden Kapitän Srdjan Baljak, Julian Koch, Bruno Soares und Jürgen Säumel.

BVB will Perisic; Klose kein Thema
Meister Borussia Dortmund will sich mit dem kroatischen Nationalspieler Ivan Perisic vom FC Brügge verstärken. Der 22-Jährige sei „beidfüßig, schnell, strategisch nicht unbegabt und hat einen starken Kopfball“, sagte BVB-Trainer Jürgen Klopp dem „kicker“. Hingegen ist eine Verpflichtung von Miroslav Klose kein Thema mehr. „Wir haben über ihn nachgedacht, aber es passt eben aus bestimmten Gründen nicht“, so Klopp.

Erfurt holt Rauw von Union Berlin
Drittligist Rot-Weiß Erfurt hat Abwehrspieler Bernd Rauw von Zweitligist Union Berlin verpflichtet. Der 31-Jährige unterschrieb für zwei Jahre.

Rummenigge: BVB ist großer Konkurrent
Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sieht Meister Borussia Dortmund auch in den kommenden Jahren als einen Hauptkonkurrenten im Kampf um die nationale Vorherrschaft an. „Ich gehe nicht davon aus, dass das ein Ausreißer war“, sagte er dem „kicker“.

Aufregung um Ronaldos Liga-Tore
In Spanien ist ein Streit um die Treffer von Cristiano Ronaldo entbrannt. Während die Sporttageszeitung Marca den Real-Star mit 39 Treffern als neuen Rekordtorschützen führt, hat er laut spanischer Liga nur 38 Tore auf dem Konto. Marca vergibt den Titel offiziell seit den 50er Jahren.

UEFA: Kein zusätzlicher EL-Startplatz
Die Bundesliga erhält über die Fairplay-Wertung keinen weiteren Startplatz für die kommende Europa-League-Saison. Die drei Zusatz-Tickets gehen an Norwegen, England und Schweden. Die Bundesliga belegt den 6.Rang.

Randale bei Meisterfeier von Ajax
Bei der Meisterfeier von Ajax Amsterdam zum 30.nationalen Titelgewinn ist es zu Schlägereien von Hooligans gekommen. Die Polizei nahm 62 Unruhestifter fest. Bei den Auseinandersetzungen wurden zahlreiche Ajax-Fans verletzt. Sanitäter richteten ein Notlazarett in einem Zelt ein. Die Polizei brach die Veranstaltung ab.

Drittliga-Torschützenkönig zum FCA
Der FC Augsburg hat für seine erste Bundesliga-Saison der Vereinsgeschichte Drittliga-Torschützenkönig Patrick Mayer verpflichtet. Den Wechsel des 23-Jährigen zu den Schwaben gab Mayers bisheriger Klub 1.FC Heidenheim bekannt. Mit Mittelfeldspieler Marcel Ndjeng einigte sich der FCA auf einen neuen Vertrag bis 2012.

Neuer Ball für die Bundesliga
Die Bundesliga bekommt einen neuen Einheitsball, der dem in der Champions League angeglichen wurde. Gewicht und Maße blieben gleich. Technologisch sei der Ball etwas verändert worden, sagte DFL-Geschäftsführer Tom Bender.

FSV verpflichtet Offenbacher Teixeira
Zweitligist FSV Frankfurt hat für die kommende Saison Nils Teixeira verpflichtet. Der U-20-Nationalspieler kommt vom Drittligisten Kickers Offenbach und erhält einen Vertrag bis 2013.

Frankfurt: Sperre für Titsch-Rivero
Marcel Titsch-Rivero (Eintracht Frankfurt) wird zum Saisonauftakt fehlen: Er wurde wegen einer Notbremse beim BVB mit einer Sperre von 1 Spiel belegt. Gibril Sankoh vom FC Augsburg erhielt wegen unsportlichen Verhaltens im Spiel bei Hertha eine Sperre von 2 Spielen.

Maradona wird Trainer in Dubai

Diego Maradona wird in Dubai neuer Coach von Al-Wasl aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der ehemalige argentinische Nationalcoach, der mit den „Gauchos“ bei der WM 2010 im Viertelfinale an Deutschland scheiterte und dann entlassen wurde, war auch in seiner Heimat bei San Lorenzo im Gespräch.

Rapid Wien: Schöttel beerbt Pacult
Österreichs Rekordmeister Rapid Wien hat Peter Schöttel als neuen Trainer verpflichtet und diesen mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Er wird Nachfolger von Peter Pacult, der in der neuen Spielzeit RB Leipzig trainiert.

Duell der ungleichen Nachbarn
Wenn am Mittwoch der FC Porto und Sporting Braga den Nachfolger von Atletico Madrid ermitteln, sind die Rollen klar verteilt. Auch wenn nur 47 km zwischen beiden Finalisten liegen, sind es doch Welten: Porto gewann zweimal die Königsklasse in Europa (1987, 2004), ist 25-facher Landesmeister (in dieser Saison ohne Niederlage) und holte zudem den UEFA-Cup (2003) und 19 Pokalsiege.Braga wurde lediglich 1966 Pokalsieger in Portugal. Der Etat des Klubs beträgt lediglich 10 Mio.Euro. Porto hat seit 2004 etwa 200 Mio.Euro allein an Transferüberschüssen erwirtschaftet.

1.Liga:34.Spieltag
14.05.2011

15:30 1. FC Köln – FC Schalke 04 2:1 (1:0)
15:30 1. FC Kaiserslautern – Werder Bremen 3:2 (3:1)
15:30 SC Freiburg – Bayer Leverkusen 0:1 (0:1)
15:30 Bayern München – VfB Stuttgart 2:1 (1:1)
15:30 1899 Hoffenheim – VfL Wolfsburg 1:3 (0:0)
15:30 Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt 3:1 (0:0)
15:30 Hamburger SV – Bor. Mönchengladbach 1:1 (0:1)
15:30 Hannover 96 – 1. FC Nürnberg 3:1 (1:1)
15:30 1. FSV Mainz 05 – FC St. Pauli 2:1 (0:1)

Tabelle
Pl. Verein Spiele g. u. v. Tore Pkt.

1. Borussia Dortmund 34 23 6 5 67:22 75
2. Bayer Leverkusen 34 20 8 6 64:44 68
3. Bayern München 34 19 8 7 81:40 65
4. Hannover 96 34 19 3 12 49:45 60
5. FSV Mainz 05 34 18 4 12 52:39 58
6. 1.FC Nürnberg 34 13 8 13 47:45 47
7. 1.FC Kaiserslautern 34 13 7 14 48:51 46
8. Hamburger SV 34 12 9 13 46:52 45
9. SC Freiburg 34 13 5 16 41:50 44
10. 1.FC Köln 34 13 5 16 47:62 44
11. 1899 Hoffenheim 34 11 10 13 50:50 43
12. VfB Stuttgart 34 12 6 16 60:59 42
13. Werder Bremen 34 10 11 13 47:61 41
14. FC Schalke 04 34 11 7 16 38:44 40
15. VfL Wolfsburg 34 9 11 14 43:48 38
16. Borussia Mönchengladbach 34 10 6 18 48:65 36
17. Eintracht Frankfurt 34 9 7 18 31:49 34
18. FC St.Pauli 34 8 5 21 35:68 29

2.Liga:34.Spieltag
Sonntag, 13.30 Uhr

Greuther Fürth – F.Düsseldorf 1:1 (0:0)
VfL Bochum – MSV Duisburg 3:1 (1:0)
Aleman.Aachen – Arm.Bielefeld 1:1 (1:0)
Hertha BSC – FC Augsburg 2:1 (1:0)
SC Paderborn – 1860 München 3:2 (2:1)
FSV Frankfurt – Erzgeb.Aue 0:2 (0:1)
Karlsruher SC – Union Berlin 3:2 (2:1)
Energ.Cottbus – RW Oberhausen 3:1 (1:0)
FC Ingolstadt – VfL Osnabrück 0:1 (0:1)

Tabelle
Pl. Verein Spiele g. u. v. Tore Pkt.

1. Hertha BSC Berlin 34 23 5 6 69:28 74
2. FC Augsburg 34 19 8 7 58:27 65
3. VfL Bochum 34 20 5 9 49:35 65
4. Greuther Fürth 34 17 10 7 47:27 61
5. Erzgebirge Aue 34 16 8 10 40:37 56
6. Energie Cottbus 34 16 7 11 65:52 55
7. Fortuna Düsseldorf 34 16 5 13 49:39 53
8. MSV Duisburg 34 15 7 12 53:38 52
9. 1860 München 34 14 10 10 50:36 50
10. Alemannia Aachen 34 13 9 12 58:60 48
11. Union Berlin 34 11 9 14 39:45 42
12. SC Paderborn 07 34 10 9 15 32:47 39
13. FSV Frankfurt 34 11 5 18 42:54 38
14. FC Ingolstadt 34 9 10 15 40:46 37
15. Karlsruher SC 34 8 9 17 46:72 33
16. VfL Osnabrück 34 8 7 19 40:62 31
17. RW Oberhausen 34 7 7 20 30:65 28
18. Arminia Bielefeld 34 4 8 22 28:65 17

3.Liga:38.Spieltag
Samstag, 14.Mai, 13.30 Uhr

Rot-Weiß Erfurt – VfR Aalen 1:0 (1:0)
FC Hansa Rostock – RW Ahlen 2:0 (0:0)
TuS Koblenz – Jahn Regensburg 0:2 (0:1)
Werder Bremen II – SV Wehen Wiesbaden 1:3 (1:1)
SpVgg Unterhaching – Bayern München II 0:3 (0:3)
SV Babelsberg 03 – SV Sandhausen 0:0
Wacker Burghausen – 1. FC Saarbrücken 2:3 (1:2)
Kickers Offenbach – Dynamo Dresden 2:3 (1:2)
Eintracht Braunschweig – 1.FC Heidenheim 1846 4:0 (3:0)
VfB Stuttgart II – FC Carl Zeiss Jena 3:2 (0:1)

Tabelle
Pl. Verein Spiele g. u. v. Tore Pkt.

1. Eintracht Braunschweig 38 26 7 5 81:22 85
2. FC Hansa Rostock 38 24 6 8 70:36 78
3. Dynamo Dresden 38 19 8 11 55:37 65
4. SV Wehen Wiesbaden 38 18 10 10 55:39 64
5. Rot-Weiß Erfurt 38 18 7 13 63:45 61
6. 1. FC Saarbrücken 38 17 8 13 61:51 59
7. Kickers Offenbach 38 16 9 13 52:45 57
8. Jahn Regensburg 38 13 13 12 35:41 52
9. 1.FC Heidenheim 1846 38 14 9 15 59:58 51
10. VfB Stuttgart II 38 12 15 11 48:48 51
11. TuS Koblenz 38 13 10 15 38:46 49
12. SV Sandhausen 38 11 13 14 43:46 46
13. SV Babelsberg 03 38 12 10 16 39:47 46
14. SpVgg Unterhaching 38 11 12 15 39:55 45
15. FC Carl Zeiss Jena 38 11 11 16 43:62 44
16. VfR Aalen 38 9 14 15 40:52 41
17. RW Ahlen 38 11 9 18 45:69 39
18. Wacker Burghausen 38 9 10 19 46:66 37
19. Werder Bremen II 38 8 12 18 33:56 36
20. Bayern München II 38 7 9 22 30:54 30

Schreibe einen Kommentar