aktuelle Fußball News & Tipps

Rummenigge stützt van Gaal
Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat Trainer Louis van Gaal beim beabsichtigten Torwartwechsel Rückendeckung zugesichert und einen Streit zwischen Coach und Club-Führung dementiert. „Wir sind überhaupt nicht irritiert oder verärgert“, sagte Rummenigge.Er werde „weder intern noch extern“ eine Diskussion zum Thema Torwart führen und habe dies van Gaal auch am Montag mitgeteilt. „Wenn der Trainer Thomas Kraft am Samstag aufstellen sollte, ist das seine exklusive Entscheidung und damit Ende“, so Rummenigge.

Gustavo bald im DFB-Team?
Der DFB denkt über eine Einbürgerung von Bayern Münchens Neuzugang Luis Gustavo nach. „Wenn der FC Bayern so viel Geld für ihn zahlt, zeigt das seinen sportlichen Wert und seine Bedeutung“, sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff der „Bild“-Zeitung.Wichtig sei aber die Identifikation mit Deutschland, unterstrich DFB-Präsident Theo Zwanziger. Im brasilianischen Nationalteam ist der 23-Jährige derzeit ohne Perspektive. Der Defensiv-Allrounder war zum neuen Jahr für 15 Millionen Euro von 1899 Hoffenheim zum Rekordmeister gewechselt.

UEFA zwingt Clubs zum Schuldenabbau
Die UEFA will mit schärferen Regeln und einem „finanziellen Fairplay“ die Chancengleichheit zwischen den europäischen Top-Ligen wieder herstellen. Um die Vereine zum Schuldenabbau zu zwingen, will der Verband ab Juni alle Transferaktivitäten überwachen. Vereine, die weitere Schulden anhäufen, sollen von europäischen Wettbewerben ausgeschlossen werden können. Die Kadergröße wird auf maximal 25 Spieler begrenzt.Nach UEFA-Angaben machten die 733 berücksichtigten Clubs in Europa im Finanzjahr 2009 Verluste von zusammen 1,2 Milliarden Euro.

Stark will an sich arbeiten
Schiedsrichter Wolfgang Stark will sein Verhalten auf dem Platz verändern. „Ich muss weiter an meiner Mimik und Gestik arbeiten. Ich werde versuchen, ein bisschen lockerer zu wirken“, sagte Stark. In einer „kicker“-Umfrage hatten die Bundesliga-Profis ihn zum schlechtesten Referee der Hinrunde gewählt. „Ich nehme diese Kritik an“, so Stark.

Ronaldinho zurück nach Brasilien

Der Wechsel des früheren Weltfußballers Ronaldinho vom AC Mailand zu Flamengo Rio de Janeiro ist perfekt. Der brasilianische Traditionsclub meldete den Vollzug des Transfers. Der 30-Jährige erhält einen Vertrag bis zur WM 2014.

Hopp: 1899 tief in den roten Zahlen
Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp hat den Verkauf von Luis Gustavo an die Bayern als „überlebensnotwendig“ bezeichnet. Ansonsten hätte man den Entzug der Lizenz riskiert. 1899 habe zwischen 2007 und 2010 ein Minus von über 80 Millionen Euro gemacht, sagte Hopp der „Rhein-Neckar-Zeitung“. Er habe bereits 240 Mio.Euro in den Verein gesteckt.Trotz der Gustavo-Transfers würden in diesem Jahr elf Millionen fehlen. Der ehemalige Sportdirektor Jan Schindelmeiser habe hoch dotierte Verträge mit den Spielern abgeschlossen, „die uns beinahe den Hals gebrochen haben“.

Bielefeld holt neuen Stürmer
Arminia Bielefeld lässt im Kampf gegen den Abstieg aus der 2.Liga nichts unversucht. Das Tabellenschlusslicht vermelden mit Romano Denneboom schon den 5.Neuzugang in der Winterpause. Der 29-jährige, zuletzt vereinslose Stürmer, der 294 Spiele in der niederländischen Ehrendivision (61 Tore) bestritt, erhält einen Vertrag bis Saisonende.

Stevanovic trainiert Ghana
Goran Stevanovic hat einen Vierjahresvertrag als Trainer der ghanaischen Nationalmannschaft unterschrieben. Er ist nach Ratomir Dujkovic und Milovan Rajevac bereits der dritte serbische Coach der „Black Stars“.

Buddle für Ingolstadt auf Torejagd
Zweitligist FC Ingolstadt hat nach dem ehemaligen Bundesligaprofi Artur Wichniarek einen weiteren Stürmer für die Rückrunde verpflichtet. Der Amerikaner Edson Buddle kommt vom Beckham-Club Los Angeles Galaxy, wo er in der vergangenen Saison in 25 Spielen 17 Treffer erzielte.

Schreibe einen Kommentar