aktuelle Fußball News & Tipps

Die Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft 2020 ist in vollem Gange. Die neue Saison 2019 / 2020 der deutschen Bundesliga hat wieder angefangen. Deutschland steht wieder voll im Namen des Fußballs. Und eine wichtige Frage kommt dabei natürlich auch noch hinzu. Wie stehen unsere Chancen bei der Europameisterschaft? Klar ist, dass die DFB 11 neue, junge und frische Spieler benötigt, um bei der EM etwas leisten zu können. Welche Spieler können den entscheidenden Input für das Team bringen? Alles dreht sich um die deutschen Spieler, die als Nachwuchs für die Zukunft der deutschen Fußball Nationalmannschaft zählen. Welche Spieler das sind, was genau hinter ihnen steckt und ob es tatsächlich Talente der Zukunft sind, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

Die U21 Mannschaft

Wer in der U21 Nationalmannschaft eine gute Leistung abliefert, der hat die besten Chancen in den deutschen DFB Kader aufgenommen zu werden. Zwar ist die Leistung der derzeitigen U21 Mannschaft nicht ganz so schlecht wie zuerst vermutet, doch leider nicht so überragend wie erhofft. Die Nachwuchstalente haben bei der U21 Europameisterschaft in Italien & San Marino eine gute Leistung erbracht und auf sich aufmerksam gemacht. Sie haben es sogar bis ins Finale geschafft, in welchem sie leider mit einer 1 zu 2 Niederlage gegen Spanien den Kürzeren gezogen haben. Dennoch kann der deutsche DFB Trainer Joachim Löw aus dieser Mannschaft ein paar interessante Talente mit in seine A Mannschaft nehmen.

EM Torschützenkönig Luca Waldschmidt  

Der 23-jährige Stürmer vom SC Freiburg hat bei der U21 EM in Italien gezeigt, was er als Stürmer so leisten kann. Mit seinen 7 Toren wurde er beim Turnier Torschützenkönig und das muss schon was heißen. Da die Konkurrenz für die Mittelstürmer Position in der deutschen A-Mannschaft nicht gerade groß ist, hat Gian-Luca sehr große Chancen bald unter Joachim Löw spielen zu dürfen. Auch in der Bundesliga konnte er schon ein paar Mal wichtige Tore für den SC Freiburg schießen, be idem er seit Juli 2018 verpflichtet ist. Wir können gespannt sein, was Waldschmidt in der Nationalmannschaft noch so leisten wird.

Noch mehr Götze Power mit Felix Götze

Der 21-jährige Innenverteidiger Felix Götze vom FC Augsburg hat in der letzten Zeit auf sich aufmerksam gemacht. Zwar spielt Felix derzeit noch für die U20 Nationalmannschaft, doch sowohl dort als auch beim FC Augsburg hat er gezeigt was er kann. Das Gen fürs Fußballspielen liegt wohl in der Familie, denn alle drei Brüder sind talentierte Kicker. Zwar hat der älteste Bruder Fabian schon seine Karriere beendet, der mittlere Mario ist aber beim BVB unter Vertrag und der jüngste Felix, könnte schon bald in der Nationalmannschaft spielen. Wir können gespannt sein, ob uns bald ein anderer Götze zum Europameister oder Weltmeister schießt.

Alexander Nübel – Der neue Neuer?

Noch 22 Jahre jung und schon einer der Großen. Alexander Nübel spielt derzeit für den FC Schalke 04. Dort ist er zwar bisher nur als Nummer zwei gesetzt, dafür aber bei der U21 Nationalmannschaft die erste Wahl. Auch Manuel Neuer hat eine Vergangenheit bei Schalke 04 in seiner Karriere – ob das wohl ein gutes Zeichen ist? Schon jetzt ist klar, dass man den Namen Alexander Nübel noch öfters hören wird, vielleicht sogar bald im Zusammenhang mit der deutschen Fußball A-Mannschaft.

Mittendurch statt vorbei mit Maximilian Eggestein

Natürlich braucht eine stabile Mannschaft auch effektive Mittelfeldspieler. Hierfür würde sich in Zukunft definitiv der Spieler Maximilian Eggstein von Werder Bremen für die Nationalmannschaft eignen. Für Werder Bremen hat er acht Pflichtspiele absolviert und war mit der deutschen Nachwuchsmannschaft auch bei der U21 EM in Italien. Als Spieler im Mittelfeld hat er einiges zu bieten und gehört jetzt schon zu den besten Nachwuchstalenten.