aktuelle Fußball News & Tipps

Klopp und Zorc verlängern beim BVB
Trainer Jürgen Klopp und Sportdirektor Michael Zorc haben ihre Verträge bei Borussia Dortmund vorzeitig um zwei Jahre bis 2016 verlängert. Das gab der Verein am Montag bekannt. Klopp ist seit 2008 beim BVB und führte den Verein im vergangenen Jahr zur Meisterschaft. Zorc arbeitet seit dem Ende seiner Spielerkarriere 1998 im Management der Borussen.Unterdessen verhandelt der BVB mit dem FC Fulham über einen Transfer von Lucas Barrios. Die Dortmunder fordern 10 Millionen Ablöse für den Torjäger, Fulham bietet laut „kicker“ 8 Millionen.

Löw gelassen vor EM-Titelmission

Bundestrainer Joachim Löw geht gelassen ins EM-Jahr. „Ich bin weit davon entfernt, dass 2012 ein Alles-odernichts-Jahr für uns wäre“, sagte der 51-Jährige bei den Marketingtagen der DFB-Elf.Löw warb eindringlich für Kontinuität, unabhängig vom Ergebnis beim Turnier in Polen und der Ukraine: „Egal, wie die EM ausgeht, muss man danach keinen Schnitt machen.“ Junge Spieler wie Mario Götze, Mesut Özil, Toni Kroos oder Mats Hummels könnten noch bis zur WM 2022 spielen. Selbst Bastian Schweinsteiger und Philipp Lahm könnten noch 2014 oder 2016 Turniere bestreiten.

Köln holt Tese als Poldi-Ersatz
Der 1.FC Köln hat den nordkoreanischen Stürmer Chong Tese vom VfL Bochum verpflichtet. Der 27-Jährige dürfte rund eine halbe Million Euro Ablöse kosten. Wegen Lukas Podolskis Bänderverletzung hatten die Kölner Handlungsbedarf in der Offensive. Im Gegenzug holt Bochum den Georgier Nikolos Gelaschwili (bisher FC Zestafoni) als Tese-Ersatz.

Brecko und Diagne gesperrt

Das DFB-Sportgericht hat den Kölner Miso Brecko wegen seiner Notbremse im Spiel gegen Schalke für zwei Spiele gesperrt. Faliou Diagne vom SC Freiburg kam für seine Rote Karte in Mainz mit einem Spiel Sperre davon.

Dopingsperre für Torwart Rybka
Der ukrainische Nationaltorhüter Alexander Rybka ist von der UEFA für zwei Jahre wegen Dopings gesperrt worden. Der 24-jährige Keeper von Schachtjor Donezk wurde der Einnahme eines gewichtsreduzierenden Mittels überführt. Schachtjor will die Sperre anfechten. Anderenfalls würde Rybka die EM im eigenen Land und in Polen verpassen.

Daum schnappt Borysiuk Lautern weg

Beim 1.FC Kaiserslautern ist die Verpflichtung von Ariel Borysiuk (Legia Warschau) geplatzt. Der Pole wechselt stattdessen zu Christoph Daums FC Brügge. Lautern leiht zudem Gil Vermouth bis Saisonende an De Graafschap aus.

Luca Toni geht in die Wüste
Der ehemalige Bayern-Stürmer Luca Toni verlässt Juventus Turin und wechselt zu Al Nasr nach Dubai. Toni war genau ein Jahr bei Juve und erzielte in 15 Einsätzen zwei Tore. Al Nasr wird vom ehemaligen italienischen Nationaltorwart Walter Zenga trainiert.

Werder bindet Junuzovic bis 2015

Nach der sportmedizinischen Untersuchung hat Werder Bremen Zlatko Junuzovic als Neuzugang präsentiert. Der Österreicher (bisher Austria Wien) erhält einen Vertrag bis 2015. Geschäftsführer Klaus Allofs schloss weitere Verpflichtungen noch in der Winterpause nicht aus.

DFB ermittelt gegen Pogatetz
Der DFB-Kontrollausschuss hat gegen Emanuel Pogatetz von Hannover 96 ein Ermittlungsverfahren wegen „krass sportwidrigen Verhaltens“ eingeleitet. Der Österreicher soll seinen Gegenspieler Philipp Wollscheid beim Spiel gegen den 1.FC Nürnberg mit Ellenbogen und Faust geschlagen haben. Schiedsrichter Marco Fritz hatte den Vorfall nicht bemerkt.

Paderborn leiht Gladbacher Rupp aus
Zweitligist SC Paderborn hat für die Rückrunde Lukas Rupp von Borussia Mönchengladbach verpflichtet. Der Mittelfeldspieler wird bis zum Saisonende ausgeliehen.

1860 München verpflichtet Vallori

1860 München hat den Spanier Guillermo Vallori verpflichtet. Der Innenverteidiger unterschrieb bis 2013 mit Option auf Verlängerung. Der Medizincheck steht noch aus. Der 29-jährige kommt ablösefrei von den Grasshoppers Zürich.

CL: Frauen-Finale am 17.Mai in München
Das Finale der Champions League der Frauen findet dieses Jahr am 17.Mai (18 Uhr) im Münchner Olympiastadion statt. Das gab die UEFA am Montag bekannt.

Weiss trainiert Slowakei nicht mehr

Vladimir Weiss ist nicht mehr Nationaltrainer der Slowakei. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

Gunesch verlässt St.Pauli
Abwehrspieler Ralph Gunesch und Zweitligist FC St.Pauli gehen getrennte Wege. Der 28-Jährige löste seinen bis Saisonende befristeten Vertrag mit sofortiger Wirkung auf. Gunesch war 2003/04 von Alemannia Aachen gekommen. Er soll vor einem Wechsel zum FC Ingolstadt stehen.

Schreibe einen Kommentar