aktuelle Fußball News & Tipps

Presse: Bayern mit Pizarro einig
Die Rückkehr von Torjäger Claudio Pizarro zu Bayern München ist angeblich perfekt. Der Stürmer von Werder Bremen soll sich mit seinem ehemaligen Klub auf einen Wechsel geeinigt haben. Dies berichtet der Münchner Merkur. Der Peruaner hatte seinen Vertrag bei Werder fristgerecht zum 30. Juni dieses Jahres gekündigt und ist damit ablösefrei.
In München soll Pizarro, der bereits von 2001 bis 2007 für Bayern spielte, die Planstelle von Ivica Olic einnehmen. Laut Merkur wollen beide Parteien den Wechsel noch nicht bestätigen, weil sie am Samstag gegeneinander spielen.

Nehrig verlängert bei Fürth
Rechtsverteidiger Bernd Nehrig hat seinen Vertrag beim Bundesliga-Aufsteiger Greuther Fürth bis zum Juni 2014 verlängert. Nehrig absolvierte seit 2007 142 Partien für den „Kleeblatt-Club“.

VfB künftig mit Stern auf der Brust
Der VfB Stuttgart hat einen neuen Trikotsponsor präsentiert. Der Finanzdienstleister Mercedes-Bank, Teil des Daimler-Konzerns, löst ab Sommer den Molkereiprodukte-Hersteller Gazi ab.

Trauergottesdienst für Morosini
5000 Menschen haben dem verstorbenen Fußballer Piermario Morosini in Bergamo die letzte Ehre erwiesen.

Fritz bleibt bis 2014 bei Werder
Kapitän Clemens Fritz hat seinen Vertrag bei Werder Bremen um weitere zwei Jahre bis 2014 verlängert. Zudem beinhaltet der neue Kontrakt eine Option für ein weiteres Jahr. Zuletzt hatte Werder bereits seine Kaufoption für den griechischen Innenverteidiger Sokratis gezogen.

Bochum muss 11.000 Euro Strafe zahlen
Zweitligist VfL Bochum ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zu einer Gesamt-Geldstrafe von 11.000 Euro verurteilt worden. Damit ahndete der DFB drei Fälle „unsportlichen Verhaltens“.

Jonker verlässt den FC Bayern
Andries Jonker, Coach der 2.Mannschaft von Bayern München, wird den Rekordmeister im Sommer auf eigenen Wunsch verlassen. Der Niederländer war als Assistenztrainer von Louis van Gaal zu den Bayern gekommen und hatte diesen nach der Trennung auch als Interimstrainer ersetzt. Als Nachfolger Jonkers steht Mehmet Scholl bereits fest.

Stindl bleibt bei Hannover
Leistungsträger Lars Stindl bleibt Hannover 96 erhalten. Der Mittelfeldspieler wird seinen bis Sommer 2013 laufenden Vertrag mit den Niedersachsen bis 2016 verlängern, wie Sportdirektor Jörg Schmadtke ankündigte.

Schreibe einen Kommentar