aktuelle Fußball News & Tipps

3.Liga:Wuppertal-Wehen und Braunschweig-Burghausen fallen aus
Die für den 6. Februar vorgesehene Partie der 3. Fußball-Liga zwischen dem Wuppertaler SV und dem SV Wehen Wiesbaden fällt wegen Unbespielbarkeit des Platzes aus.
Im Stadion am Zoo liegt eine 25 Zentimeter hohe und zum Teil verharschte Schneedecke. Auch die Stehränge und Zufahrtswege sind verschneit. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.
Ebenso das für für den 6.Februar angesetzte Heimspiel zwischen Braunschweig gegen Wacker Burghausen fällt aus. Der Platz im Stadion ist nach Angaben des Vereins aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht bespielbar.

Spielabsagen in der Regionalliga Nord und West
Aufgrund des momentanen Winterwetters gibt es für das Wochenende bereits erste Spielabsagen. Betroffen sind bislang die Regionalligen Nord und West.
In der West-Staffel wurde das für Samstag angesetzte Nachholspiel vom 19. Spieltag zwischen Eintracht Trier und dem 1. FC Saarbrücken abgesetzt. Die Stadt Trier hat das Moselstadion wegen Unbespielbarkeit gesperrt. Ebenfalls abgesagt werden musste die für den selben Tag angesetzte Begegnung zwischen Wormatia Worms und Fortuna Düsseldorf II.
In der Regionalliga Nord wurde die auf Sonntag geplante Nachholpartie vom 19. Spieltag zwischen dem SV Babelsberg 03 und Chemnitzer FC ebenfalls wegen des nicht bespielbaren Rasens im Karl-Liebknecht-Satdion abgesagt.

Ribery: Entscheidung im März
Bayern München wird in spätestens acht Wochen Klarheit über die Pläne seines umworbenen Stars Franck Ribery haben. „Wir haben vereinbart uns im März zu treffen, um zu einer Entscheidung zu gelangen“, sagte Riberys Berater Alain Migliaccio über die angedachten Vertragsgespräche beider Parteien in der Bild-Zeitung.
An Ribery sind seit geraumer Zeit verschiedene internationale Topklubs interessiert, als Favorit des Franzosen gilt der spanische Rekordchampion Real Madrid.

Podolski wieder im Mannschaftstraining
Nach seinen Rückenproblemen hat Nationalspieler Lukas Podolski beim 1.FC Köln wieder das Mannschaftstraining aufgenommen. Ein Einsatz am Samstag gegen Hamburg ist aber unwahrscheinlich

Erneut Geldstrafe für die Eintracht
Eintracht Frankfurt ist vom DFB-Sportgericht erneut zu einer Geldstrafe verurteilt worden. Die Hessen müssen wegen fortgesetzten unsportlichen Verhaltens ihrer Fans 10.000 Euro zahlen.

Svensson verlängert beim FSV Mainz
Innenverteidiger Bo Svensson hat seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag beim FSV Mainz bis 2012 verlängert.

Drobny-Einsatz gefährdet

Hertha BSC bangt um den Einsatz von Torwart Jaroslav Drobny bei Werder Bremen. Der Tscheche plagt sich mit muskulären Problemen im Oberschenkel.

Guerrero: „Werde bald fliegen“
Der seit Dezember wegen Flugangst in Peru festsitzende HSV-Stürmer Paolo Guerrero hat sich zuversichtlich über seine baldige Rückkehr nach Deutschland geäußert. „Ich fühle mich schon besser und werde sicher bald fliegen.“

Mölders fällt mit Fußbruch aus
Zweitligist FSV Frankfurt muss 6 Wochen auf Sascha Mölders verzichten. Der Stürmer brach sich den Mittelfußknochen.

Saragossa stellt Ewerthon kalt

Spaniens Erstligist Real Saragossa hat den früheren Bundesliga-Profi Ewerthon kaltgestellt. Der Brasilianer wurde aus dem Kader geworfen und von der Liste der spielberechtigten Profis gestrichen. Ewerthon hatte sich zuvor geweigert, einem Transfer zum Zweitligisten Betis Sevilla zuzustimmen.

Italien absolviert drei WM-Testspiele
Titelverteidiger Italien wird sich mit drei Testspielen auf die Weltmeisterschaft in diesem Sommer in Südafrika vorbereiten. Die Azzurri spielen am 3. März in Monte Carlo gegen Kamerun, am 3.Juni in Brüssel gegen Mexiko und am 5.Juni in Genf gegen die Schweiz.

Jubiläumstrikots für Werder
Anlässlich seines 111-jährigen Bestehens am 4.Februar bestreitet Werder Bremen das Punktspiel am Freitag (20.30 Uhr) gegen Tabellenschlusslicht Hertha BSC Berlin in Jubiläumstrikots. Zudem werden der aktuelle Werder-Cheftrainer Thomas Schaaf sowie der langjährige Coach Otto Rehhagel Ehrenmitglieder des Bundesligisten.

Boateng: Einspruch gegen Strafbefehl

Der ehemalige Bundesliga-Profi Kevin-Prince Boateng wird seinen Strafbefehl wegen Sachbeschädigung nicht akzeptieren. Dem Ex-Spieler von Hertha und Dortmund wird vorgeworfen, im März 2009 mehrere Autos beschädigt zu haben.

50+1: Hannover 96 reicht Klage ein
Hannover 96 setzt seinen Kampf gegen die 50+1-Regelung fort und hat Klage beim Ständigen Schiedsgericht eingereicht. Der Ligaverband hat nun sechs Wochen Zeit, um auf die Klage zu reagieren. 96-Klubchef Martin Kind kämpft seit Jahren gegen die Regelung, dass die Stammvereine mehr als 50 Prozent der Anteile an den Bundesligisten halten müssen.

Real motiviert Stars mit Riesen-Prämie

Mit einer fast unglaublichen Prämie will Real Madrid seine Stars für den Gewinn der Champions League motivieren. 575.000 Euro würde jeder Spieler für den Titel erhalten.

LASK Linz trennt sich von Coach Hamann
Der österreichische Bundesligist LASK Linz hat sich von seinem deutschen Trainer Matthias Hamann getrennt. Wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete, reagierte der Klub damit auf Äußerungen Hamanns, der in einem Interview heftige Kritik an der Transferpolitik der Linzer geäußert hatte. Ein Nachfolger soll in wenigen Tagen präsentiert werden.

Schreibe einen Kommentar